Konturen rasieren Teil 2 – Du willst die Konturen deines Bartes rasieren? Erfahre, welche Rasiertools du dafür benötigst.

Um deine Konturen sauber und klar zu rasieren brauchst du eines: Die richtigen Rasiertools. Das Hintergrundwissen hast du bereits, dann geht es jetzt an die Wahl des richtigen Rasierers.

Produkte aus dem blackbeards Onlineshop, um dem Bart Konturen zu verleihen.

Das Know-How hast du hoffentlich schon gesammelt, jetzt steht die Wahl des richtigen Rasierwerkzeuges an.

Für die Rasur der Konturen deines Bartes wählst du am besten ein Wechselklingenmesser oder ein Rasiermesser. Die einzelne Rasierklinge bietet dir bei geübter Handhabung die Chance auf die perfekte Kontur. Denn ob du es glaubst oder nicht, selbst ein Vollbart muss an Wangen und Hals rasiert und damit in seine Schranken gewiesen werden. Einzelne Barthaare lassen den Bart schnell ungepflegt wirken. Bei blackbeards bekommst du Tipps für die Rasur der Konturen mit einem Wechselklingenmesser oder Rasiermesser.

Im ersten Schritt hast du nun schon die grundlegenden Tipps für die Rasur der Konturen erfahren und bei welchem Bartstil welche Kontur gut rasiert sein sollte oder sogar muss, damit der Bart entsprechend wirkt. Bevor es an das (sehr wichtige) Pre Shave und natürlich die Rasur geht, ist es wichtig, das passende Rasiertool zu finden. Hier spielt primär natürlich dein persönlicher Geschmack eine große Rolle. Du musst dich mit deinem Rasierapparat wohlfühlen und ihn sehr gut beherrschen, denn hier geht es nun um Millimeterarbeit. Eine Sekunde nicht aufgepasst – Mist, die ganze Kontur verhunzt.

Falls du für deine normale Rasur schon das passende Rasierwerkzeug gefunden hast, ist das schonmal super, allerdings bietet es sich an, noch einmal zu überdenken, ob dies auch das Rasierwerkzeug deiner Wahl für die Rasur der Konturen sein soll. Ein Rasierhobel ist dir womöglich zu schwer, ein Wechselklingenmesser vielleicht aber auch zu leicht und ungewohnt, solltest du es noch nie vorher benutzt haben. Wäge gut ab, welches Rasiertool dir bei der Konturenrasur behilflich sein soll. Wir haben dir hier noch einmal die Vorteile der verschiedenen Werkzeuge aufgelistet.

Ein Bart-Trimmer. Bring deine Barthaare auf eine einheitliche Länge.

Immer gut einen Zuhause zu haben: Ein Bart-Trimmer. Die Sache ist die, selbst wenn du dir einen mächtigen Vollbart züchten willst, musst du deine Barthaare in regelmäßigen Abständen auf dieselbe Länge bekommen, damit er gepflegt aussieht. Barthaare wachsen schneller als die Haare auf deinem Kopf, zudem wachsen sie auch noch unterschiedlich schnell. Gerade in der Anfangsphase auf dem Weg zu deiner Bartpracht solltest du ihn also regelmäßig trimmen.

Im Kontext dieser Anleitung zur perfekten Kontur deines Bartes aber verraten wir dir einen hilfreichen Trick, der dir dein Bartträger-Leben ungemein erleichtert. Ohne jeden Aufsatz nutzt du deinen Bart-Trimmer, um die Kontur grob vor zu rasieren. Wo und wie du die Kontur setzt, verraten wir dir später, konzentrieren wir uns auf die Technik. Nimm deinen Trimmer in die Hand, mach ihn an, dreh ihn um und setze ihn so an, dass du von deinem Bart weg die Barthaare mit dem Strich wegrasierst. Als Beispiel zum leichteren Verständnis: Unterhalb des Kinns setzt du den Trimmer an und rasierst Richtung Kehlkopf. Bartpflege-Profis können das auch in die andere Richtung.

Das Rasiermesser. Schick, scharf und verdammt nützlich für die Rasur deiner Konturen.

Ein Rasiermesser hat – wenn du es gut pflegst – eine enorm lange Lebensdauer, du kannst es also deinen Thronfolgern vererben. Insofern kann man die hohen Erstanschaffungskosten zwar als Contra Rasiermesser aufzählen, sie amortisieren sich aber bereits nach einigen Monaten. Die laufenden Kosten tendieren gegen Null, du brauchst einen Streichriemen, um dein Rasiermesser vor jeder Rasur abzuledern – das war’s. In ungeübten Händen besteht durch ein Rasiermesser eine höhere Verletzungsgefahr als mit einem Systemrasierer, dafür werden dir Anhänger einer gepflegten Nassrasur versichern, dass du damit eine gründliche und erfrischende Rasur erzielst.

Zwar dauert die Vorbereitung und Nachbereitung einer Messerrasur etwas länger, wir sehen eine solche als Ritual, aber was wir dir dafür versprechen, ist eine perfekte Rasur deiner Konturen, weil du – neben der Rasur mit einem Rasierhobel – mit etwas Übung eine unglaubliche Kontrolle über dein Rasurwerkzeug entwickeln kannst. Sobald du die Konturen deines Bartes mit deinem Trimmer grob vorgegeben hast, beginnst du ausführliches dein Pre Shave und bereitest deine Haut so auf die Nassrasur vor. Eine Anleitung über den Umgang mit einem Rasiermesser findest du ebenfalls auf blackbeards.de. Als Alternative zu einem Rasiermesser kannst du darüber nachdenken, dir eine Shavette zuzulegen.

Der Rasierhobel, der Sicherheitsrasierer. Ein ebenso mächtiges Rasiertool.

Rasierhobel? Noch nie gehört? Ein Rasierhobel sieht aus wie ein Systemrasierer, so wie du ihn kennst, mit dem Unterschied, dass du damit klassische und günstige Rasierklingen verwenden kannst, sprich: Er ist Sparsam im Verbrauch.

Schneiden kannst du deine zarte Gesichtshaut damit nicht, wenn du nur von oben nach unten mit dem Strich oder eben andersrum gegen den Strich rasierst, ansonsten ist das wie mit einem Rasiermesser: Seitlich rasieren bedeutet: Aua! Vermeide außerdem zuviel Druck. Man nennt Rasierhobel auch Sicherheitsrasierer, denn noch bevor man Rasierklingen hinter (Sicherheits-)gitter verbannt hat, war die Rasur mit einem Rasierhobel sicher und fast unfallfrei möglich. Wie auch bei einem Rasiermesser liegt der perfekte Winkel für eine Rasur bei ca. 30 Grad. Diesen Winkel stellen Systemrasierer automatisch ein, schau dir das bei deinen Rasierklingen mal genauer an. Mit einem Rasierhobel musst du das selbst machen. Um nun deine Kontur mit einem Rasierhobel zu rasieren, beginnst du dein umfangreiches Pre Shave-Ritual nachdem du den Bereich, den du rasieren möchtest grob mit dem Trimmer vorbereitet hast und legst dann los.

Die Shavette / Das Wechselklingenmesser. Die Kombination aus Rasiermesser und Rasierhobel.

Die perfekte Symbiose aus Rasiermesser und Rasierhobel. Der Umstand, dass man die Klinge bei einem Rasiermesser nicht austauschen kann, wurde durch eine wechselbare Rasierklinge getauscht, ohne dabei das hervorragende Handling und Gefühl eines Rasiermessers zu verlieren. Wechselklingenmesser sind, je nach Ausführung, besonders leicht und sehen dazu auch noch sehr schick aus. Für Umsteiger, die ein Rasiermesser gewohnt sind, wird die richtige Handhabung sicher leicht fallen. Männer, die bisher nur einen Rasierhobel gewohnt waren, müssen sich vielleicht zunächst an das (vergleichsweise) Leichtgewicht gewöhnen.

Prinzipiell funktioniert die Rasur aber genauso, wie mit einem Rasiermesser oder einem Rasierhobel. Der berühmte 30 Grad Winkel ist die Grundhaltung für eine saubere und sichere Rasur. Schön an sowohl einem Wechselklingenmesser als auch natürlich einem Rasierhobel ist, dass du die jeweils für deine aktuellen Bedürfnisse passende Rasierklinge jederzeit einsetzen und gegen die bisher vorhandene Rasierklinge austauschen kannst. Ist deine Haut gereizt solltest du eher zu einer sanften Klinge greifen, steht der Bart schon etwas länger und die Barthaare sind entsprechend fest und hart wirst du womöglich eine aggressivere Klinge bevorzugen. Ein Wechselklingenmesser (umgangssprachlich „Shavette“ genannt) macht alles mit.

blackbeards hat auch die passenden Rasiertools für dich zur Rasur deiner Konturen.

Du hast dir informatives Hintergrundwissen zur Rasur der Konturen angeeignet? Sehr gute Vorbereitung. Jetzt müsstest du nur noch loslegen. Aber dafür benötigst du die richtigen Rasierwerkzeuge. Jepp, die findest du natürlich im Onlineshop von blackbeards.

Die Konturen sind so etwas wie das Aushängeschild deines Bartes. Der Blick anderer Menschen wird unweigerlich auch auf die Konturen fallen und sie werden deinen Bart auch daran bemessen, wie sauber er von den rasierten / unbehaarten Stellen in deinem Gesicht abgegrenzt ist. Die Möglichkeiten, seine Konturen zu rasieren, sind vielfältig – und die komplette Bandbreite findest du natürlich auch in unserem Online Shop. Solltest du Fragen zur Rasur haben, dann zögere nicht, uns zu kontaktieren, bevor was schiefgeht. Wir helfen dir weiter.