Bartpflege-Sets und was auf jeden Fall enthalten sein sollte: Die wichtigsten Produkte für deine Bartpflege.

Bartpflege-Sets sind kein Marketingtrick, sie stellen mehr eine komfortable Sammlung von Pflegeelementen dar, die du ohnehin fast täglich brauchst. Wieso sich also nicht eine solch komfortable "All-in-One Lösung" zulegen?

Eine Auswahl unserer Bartpflege Sets aus dem blackbeards Onlineshop.

Bartpflege-Sets sind eine absolut praktische Alternative zum "selbst-zusammenstellen" und sparen Zeit bei der Kaufentscheidung.

Die Prozedur der Bartpflege solltest du nicht als eine solche ansehen, sondern vielmehr als eine Abfolge von pflegenden Schritten betrachten, die zuerst auch Spaß macht und außerdem der Gesundheit deiner Barthaare und der Haut unter dem Bart zuträglich ist. Alle dafür nötigen Mittel und Produkte haben ihren Sinn und ergänzen sich in der Anwendung. Sie sind als Kompaktpaket in unseren Bartpflege-Sets enthalten, damit du sie immer griffbereit zur Verfügung hast. Ihren Sinn und Zweck kannst du fühlen und unmittelbar sehen.

Bartpflege ist Selbstwertpflege. Beides stets auf einem hohen Niveau zu halten sollte dein Ansinnen sein, sowie es unseres ist, dich dabei bestmöglich zu unterstützen und dir die dafür besten Mittel an die Hand zu geben und richtige Handhabung nahezubringen. Unsere kleinen Ratgebertexte zielen eben genau darauf ab und in diesem erklären wir, wieso ein Bartpflege-Set durchweg Dinge enthält, die bei deiner Bartpflege alle zum Einsatz kommen und die im Set sofort parat sind. Viele finden Sets praktischer, als sich die Produkte einzeln zu kaufen. Für Bartneulinge sind Bartpflege-Sets eine empfehlenswerte Sache und für alte Hasen sicher mal einen Versuch wert. Try it, like it.

Ein hochwertiges Bartöl zum pflegen deines Bartes sollte auf jeden Fall drin sein.

Obwohl das Bartöl nicht an erster Stelle in der Reihenfolge deines täglichen Bartpflegeprogramms steht, beginnen wir mit ihm, denn es ist eines der wichtigsten und am häufigsten verwendeten Produkte der Bartpflege schlechthin. Bartöl legt eine schützende Schicht um jedes einzelne deiner Barthaare herum. Schutz bietet es vor allen möglichen unerwünschten Einflüssen wie aggressiven Bestandteilen, die in der zunehmend unsauberen Luft umherschwirren. Es bewahrt die Haare vor Austrocknung, versorgt sie gleichsam mit zugesetzten Vitaminen und verleiht ihnen über die aus zahlreichen Kräutern gewonnenen ätherischen Öle einen wunderbaren Duft.

Auch die Haut unter deinem Bart erhält dankbar Pflegestoffe durch die Anwendung von Bartöl. Zudem macht es deine Barthaare geschmeidig und sanft, damit die Bartbürste wenig Widerstand findet und sich der Gesichtsstolz prima in seinem Wuchs entfalten kann und sich darüber hinaus stets weich anfühlt. Ein nebenher entstehender dezenter Glanz des Bartes sticht nicht nur angenehm in dein Auge, sondern auch in das aller anderen Betrachter. Um Bartöl kommt kein Bartträger herum.

Eine gute Bartbürste ebenfalls, um deinen Bart in Form zu bringen und mit Nährstoffen zu versorgen.

Ein weiteres unentbehrliches Element der Bartpflege ist eine Bartbürste. Sie ist am besten geeignet, um alle Reste von gestern auch wieder heraus zu bekommen, die du in deinen Bart eingebracht hast, um ihn zu verschönern und zu pflegen. Da wie das Leben an sich der Wuchs und die Pflege deines Bartes ebenfalls dynamische Prozesse sind, kehren bestimmte Maßnahmen und Handlungen, die mit Bartpflege zu tun haben, immer wieder. Das tägliche Bürsten des Bartes ist eine solche. Nachdem dein Bart ausgebürstet und die üblichen Pflegestufen - nein, nicht die, die du im Alter hoffentlich nicht erhältst - durchlaufen sind, kommt die Bürste abermals zum Einsatz.

Mit ihr verteilst du das aufgetragene Bartöl, so dass es auch wirklich überall im Bart und auf jedem Haar verteilt ist. Dann bringst du deinen Bart in die gewünschte Form und Richtung. Mit jedem Vorgang massierst du auch wieder die Gesichtshaut unterm Bart und regst die Blutzirkulation an. Beim vorigen Einsatz hast du durch das Bürsten schon die kleinen Hautreste, die sie natürlicherweise täglich verliert, von ihr und aus dem Bart entfernt. Deine Bartbürste ist ein sehr hilfreiches und multifunktionelles Tool.

Ein gutes Bartshampoo reinigt deine Barthaare gründlich und entfernt jede Verschmutzung.

Dein Bartshampoo ist ein Hilfsmittel, das alle Schritte zur gesunden Pflege deines Bartes wirksam unterstützt. Es bindet kleinste Partikel, welche die Bürste vielleicht nicht wegbekommen hat und spült den Bart restlos sauber. Außerdem versorgt auch das Bartshampoo einmal mehr die Haut. Sie erhält zum einen Feuchtigkeit, die ihr unter dem dichten Bewuchs nicht in ausreichendem Maße zukommt, zusätzlich hat Bartshampoo auch eine desinfizierende Wirkung auf die Haut, indem es die Anzahl von Bakterien minimiert, die sich mangels Durchlüftung in Kombination mit Schwitzen bilden können. Einen daraus entstehenden unschönen Geruch eliminiert Bartshampoo gleich mit und hinterlässt eine frische Duftnote.

Zusammen mit dem Geruch deines Bartöls spielen beide als Team super zusammen. Anstatt zu viel Fett aus den Barthaaren wegzunehmen, wie es für Shampoos der Kopfhaare üblich ist, hält es den Level des natürlichen Gehalts im Bart schön in der Balance. Barthaare brauchen nämlich einen gewissen Fettanteil, um nicht brüchig und spröde zu werden. Bartshampoo besorgt auch das. Dazu entfaltet es seine Wirkungen derart gut, dass es nicht täglich benutzt werden muss oder sollte, was es zu einer sparsamen Sache macht.

Bartwichse gibt deinem Schnurrbart Halt, bringt ihn in Form und lässt dich ihn zwirbeln.

Obwohl auch Vollbärte von Bartwichse profitieren und je nach Form und Wuchs gewünschten Halt verliehen bekommen, sind besonders Oberlippenbärte dankbar, wenn sie mit Bartwichse bearbeitet werden. Dankbar bist eigentlich mehr du, weil mit Hilfe von Bartwichse deine Zwirbelungen ihren perfekten Halt bekommen. Alle Formen, Längen und extravaganten Spielereien erhalten über Bartwichse den Look, den du ihnen zugedacht hast. Bartwichse ist aber neben allen Stylingprodukten auch das definitive Mittel der Wahl, wenn du über Barthaare verfügst, die ein besonders wildes Eigenleben führen möchten.

Sollte es dir mit allen anderen Methoden nicht gelungen sein, Querwuchs zu zähmen, so wird dich Bartwichse ganz sicher nicht im Stich lassen. Sie hilft dir, Spitzen, Enden oder einzelne Partien deines Bartes in die richtige Richtung zu bringen und sie auch genau dort zu halten - und zwar dauerhaft. Bartwichse ist das richtige Mittel, wenn es um die Bearbeitung der Details geht. Sollen sie über den ganzen Tag sprichwörtlich in Form sein oder die Zwirbelungen auch nach Stunden ihre Rundungen perfekt halten: Bartwichse is it!

Bartpomade liefert deinem Vollbart Halt und enthält zusätzlich pflegende Inhaltsstoffe.

Bartpomade ist der Bartwichse für den gedachten Zweck ähnlich. Beide dienen dazu, deinem Bart Form und Halt zu geben. Bartpomade ist speziell für den kompletten Bart geeignet. Sie festigt super die Form im Ganzen und verhärtet nicht einzelne Stellen, die sich dann wie ein fester Knubbel anfühlen und auch so aussehen. In Bartpomade ist immer Wachs, oft natürliches Bienenwachs, enthalten. Je mehr Wachsanteil, desto festigender die Wirkung. Durch die Beimischung von Pflegeölen wird einmal der Härtegrad reduziert, zum anderen ein Glanzeffekt erzeugt.

Je mehr Wachs und weniger Öl, desto härter und länger andauernd der festigende Halt – und umgekehrt. Achte also darauf, was du erzielen willst und wieviel Pomade du in deinen Bart einbringst. Da Bartpomade nicht so fest wird wie etwa Bartwichse kann es sein, dass selbst starke Bartpomade sich nach einer Zeit durch die Außen- und Hauttemperatur etwas verflüssigt und Tropfen bildet. Deshalb nicht zu viel auftragen und gleichmäßig mit deiner Bartbürste verteilen. Sind deine Barthaare eher weich und leicht zu zähmen, reicht weiche oder mittelfeste Bartpomade, um die Grundstruktur zu sichern. Streben einzelne Partien oder Haare aus dem Vollbart quer, nimm lieber feste Pomade.

Was in ein Bartpflege-Set für deinen Moustache kommen sollte. Die abgespeckte Variante.

Ein Moustache verlangt von dir den vollen Einsatz, du musst dich schon um ihn kümmern, damit er immer gut aussieht. Jeden dritten Tag sollte der Schnurrbart mit der Bartschere geschnitten werden, und das geht am besten, wenn die Barthaare trocken sind, weil nasse Haare immer etwas länger sind. Nach dem Duschen kämmst du deinen Schnurrbart und schneidest dann die etwas längeren Haare ab. Auch eventuelle Nasenhaare, die wenig attraktiv aussehen, können bei dieser Gelegenheit entfernt werden.

Gewaschen wird der Moustache mit einem milden Shampoo, und wenn du Wert auf einen weichen Schnurrbart legst, dann solltest du auch ein Bartöl verwenden. Kämm die Barthaare nach dem Duschen mit dem Bartkamm in Form, und wenn du stolzer Träger eines imposanten Walross Barts bist, dann darf der Bart auch mal gebürstet werden. Trifft ein Dalí oder ein Victor-Emanuel-Bart deinen Geschmack, dann ist Bartwichse ein unverzichtbares Utensil, denn mit Bartwichse gibst du jedem Moustache seine charakteristische Form.

blackbeards bietet dir verschiedene Bartpflege Sets für sämtliche Ansprüche und Barttypen.

Sicher hat ein gutes Bartpflege Set seinen (berechtigten) Preis. In unserem Shop findest du ausschließlich Produkte hoher Qualität und mit entsprechender Langlebigkeit. Allerdings gibt es auch Bartpflege Sets für Einsteiger oder den schmaleren Geldbeutel, bei denen sicher nicht an der Qualität gespart wird, dafür aber der Inhalt etwas abgespeckt wurde.

Entsprechend bieten wir dir verschiedenste Bartpflege Sets mit unterschiedlichem Inhalt an, sodass du optimal auf deine Bedürfnisse und dein Budget eingehen kannst. Übrigens eignen sich die Sets aber auch perfekt als Geschenk, wenn du einem anderen Mann eine Freude machen möchtest. Wir haben auf jeden Fall genug Bartpflege-Sets für dich.