Wie verwende ich Bartwichse und was ist das überhaupt für ein gutes Zeug?

Ein Must Have für jeden Bartstil ist mit Sicherheit Bartwichse. Es gibt ungarische Bartwichse, bayerische Bartwichse und einige mehr. Richtig angewandt bringt sie jeden Bart in Form und macht ihn einzigartig. Wir zeigen dir wie es geht.

Einige Bartwichsen aus dem blackbeards Onlineshop.

Eine Bartwichse sollte massiven Halt geben. Zumindest sollte sie deinen Oberlippenbart von deinem Essen fernhalten. Achte auf Qualität.

Du willst wissen, wie man Bartwichse anwendet? Bartwichse ist ein Produkt mit langer Tradition, du bringst und hältst damit deinen Oberlippenbart in Form und kannst deinen Moustache auch zwirbeln. Es gibt Bartwichse in verschiedenen Härtegraden, sprich: Mit einigen Bartwichsen hält dein Oberlippenbart besonders fest, mit anderen bringst du ihn locker in Form und musst hin und wieder nacharbeiten. Weitere Tipps zur Anwendung von Bartwichse erfährst du in unserem Bartpflege-Ratgeber.

Vielleicht hast du schon mal einen aufwendig gestylten Bart oder einfach einen schön gezwirbelten Oberlippenbart gesehen und dich gefragt: Wie hat der stolze Träger dieses Bartes das so toll hinbekommen? Das Geheimnis ist entweder Bartwichse oder Bartpomade. Mittel, mit denen Männer schon seit Jahrhunderten ihren Bart zu einem Kunstwerk machen.

Richtig in Mode kam die Bartwichse aber erst im 19. Jahrhundert, als die gekrönten Häupter mit ihren Bärten auf sich aufmerksam gemacht haben, und die Untertanen genauso hoheitsvoll aussehen wollten, wie ihre Könige. Das Ergebnis unserer Empfehlung auf den Punkt gebracht: Ungarische Bartwichse nimmst du, um deinen Oberlippenbart in Form zu bringen und zu halten, bayerische Bartwichse verwendest du, wenn du zwirbeln möchstest – also zum Beispiel die Seiten deines Moustaches und Beard Balm/ Bartpomade ist bestens dafür geeignet, deinen ganzen Bart zu zähmen, jedoch nicht hart genug, um zu zwirbeln. Die Details kommen jetzt.

Ungarische Bartwichse. Für starken Halt dank einer klassischen Rezeptur.

Ungarische Bartwichse ist ein Must Have für einen gepflegten Oberlippenbart. Streng genommen ist Bartwichse nichts anderes als Pomade, wie sie in den Kopfhaaren verteilt wird, und ebenso wie die Pomade, sorgt auch die Bartwichse für ein langanhaltendes, aber gleichzeitig flexibles Styling. Der Unterschied zwischen Haarpomade und Bartwichse ist einfach die Zusammensetzung, zwar bestehen beide zum Großteil aus Bienenwachs und Lanolin und/oder Paraffinum Liquidum, aber eben in einem anderen Mischverhältnis. Bartwichse ist härter als Pomade.

An der Rezeptur der ungarischen Bartwichse hat sich bis heute wenig geändert, mit einem Unterschied, die heutige Bartwichse hat einen angenehmen Duft und riecht nicht mehr so nach ranzigem Fett, wie das in vergangenen Zeiten der Fall war. Heutige Bartwichse duftet sehr angenehm, ganz dezent nach Vanille, nach Zitrone oder nach Bergamotte. Wir finden das gut, aber wie so oft gilt: Man muss den Duft mögen. Ungarische Bartwichse besteht wie gesagt aus Vaseline und Bienenwachs, die auch störrische und harte Barthaare so weich machen, dass sich der Bart in jede beliebige Form bringen lässt. Allerdings muss man aufgrund der Flexibilität immer mal wieder nachzwirbeln und bürsten. Unsere Empfehlung: Ungarische Bartwichse nimmst du für deinen ganzen Oberlippenbart, entnimm dem Tiegel eine kleine Menge ungarische Bartwichse, verreib sie zwischen deinen Fingern und massiere sie in deinen Oberlippenbart ein. Dann nimmst du einen Bartkamm und bringst deinen Moustache in Form.

Bayerische Bartwichse. Andere Konsistenz, andere Zusammensetzung, schnell härtend.

Auch beliebt bei vielen Bartzwirblern: Die bayerische Bartwichse. Bayerische Bartwichse besteht neben Bienenwachs vor allem aus Gummi arabicum. Als Lebensmittelzusatzstoff wird Gummi arabicum als Verdickungsmittel, Emulgator und als Stabilisator zugesetzt. In der bayerischen Bartwichse führt es dazu, dass sie, wenn du sie aus der Tube entnimmst, relativ schnell hart wird. Wenn du dir also den ganzen Oberlippenbart damit stylen möchtest, musst du schnell sein. Im Gegensatz zu Beard Balm oder ungarischer Bartwichse, wird dein Bart recht hart.

Damit die bayerische Bartwichse ihren Zweck erfüllen kann, müssen die Barthaare sehr trocken sein. Trockne also deinen Bart nach dem Waschen sehr gründlich ab und verteile dann ein wenig Bartwichse zwischen den Fingerspitzen von Daumen und Zeigefinger. Dann streichst du vorsichtig durch den Bart und formst ihn ganz nach deinem Geschmack. Je nach Bart kommt mehr oder weniger Bartwichse ins Spiel, aber zu viel sollte es auch nicht sein, denn der Bart soll ja immer noch ein natürliches Aussehen haben. Aufgrund der Zusammensetzung aus Gummi arabicum und Bienenwachs gibt die bayerische Bartwichse zwar starken Halt, mit der Flexibilität ist es aber vorbei. Das Gefühl an der Oberlippe muss man mögen bzw. sich daran gewöhnen. Unsere Empfehlung: Bayerische Bartwichse nimmst du nur zum Zwirbeln deines Oberlippenbartes, entnimm der Tube eine kleine Menge bayerische Bartwichse, verreib sie kurz zwischen deinen Fingern und massiere sie in die Enden deines Oberlippenbartes ein. Dann zwirbelst du sie einfach mit den Fingern.

Fester Beard Balm beziehungsweise Bartbalsam eignet sich sogar auch zum Stylen des Vollbartes.

Es gibt unglaublich viele, gut duftende Bartbalsame am Markt, auf den wir zurückgreifen können, um den Bart in Form zu bringen. Ursprünglich wurde Bartbalsam zwar dafür entwickelt, den Bart zu pflegen und Bartöl zu ersetzen, allerdings haben ihn einige Hersteller so fest kreiert, dass wir ihn nutzen können, um unseren Bart zu stylen.

Beard Balm ähnelt in seiner Zusammensetzung der ungarischen Bartwichse, er besteht aus Bienenwachs, Paraffinum Liquidum und/oder Lanolin. Der Unterschied liegt in der Härte. Bartwichse ist härter als Bartbalsam, was in unseren Augen ausschlaggebend ist, warum man Bartwichse nicht für den ganzen Bart nimmt. Sie ist einfach nicht so schön zu verarbeiten. Beard Balm hingegen ist nicht wirklich gut geeignet, um den Oberlippenbart zu zwirbeln, das hält einfach nicht lange. Unsere Empfehlung: Festen Beard Balm nutzt du, um deinen Vollbart in Form zu bringen. Entnimm der Dose eine von deinem Bart abhängige Menge Bartbalsam, verreibe sie gut zwischen deinen Händen und massiere sie in deinen ganzen Bart ein. Gib ihm dann erst mit deinen Fingern eine grobe Form, dann mit einer Bartbürste.

Bartpomade. Das unserer Meinung nach absolut beste Produkt für das Bart-Styling.

Nichts bringt deinen Vollbart so gut in Form, wie es eine Bartpomade tut. Du kennst den Begriff "Pomade" wahrscheinlich vom Haarstyling, ähnlich funktioniert es auch hier. Mit einer Bartpomade stylst du deinen Vollbart und verleihst ihm Halt, legst abstehende Barthaare an und bringst zusätzlich einen wohlriechenden Duft in deinen Bart.

Wo ein fester Bartbalsam seinen Dienst versagt und an seine Grenzen stößt, setzt Bartpomade an. Die Konsistenz ist auch der Pomade ähnlich, die du für die Kopfhaar verwendest. Sprich: Etwas klebrig. Das ist auch sehr gut so, denn genau dieser "Klebstoff" sorgt dafür, dass deine Barthaare an Ort und Stelle bleiben, wo du sie haben möchtest. Die Pflege tritt hier in den Hintergrund, sodass du das Bartöl nicht ersetzen kannst, wie beispielsweise mit Bartbalsam. Bartpomade dient rein für das Styling deines Bartes. Entnimmt eine deinem Bart angemessene Menge Bartpomade aus der Dose, verreibe sie zwischen den Händen und streiche dann von oben nach unten durch deinen Bart. Du wirst schnell feststellen, dass der gewünschte Halt eintritt. Zur Unterstützung kannst du die Bartpomade anschließend noch etwas föhnen, sodass sie schneller wieder fest wird.

Bartwachs. Wenn das Styling bombenfest sitzen muss und bisher nichts ausreichte, um deinen Bart zu zähmen.

Falls du über extrem störrisches Barthaar verfügst oder deinen Bart mit allen bisher erdenklichen Mitteln nicht in den Griff bekommen konntest, kommt hier die Lösung: Bartwachs. Spätestens hiermit sollten abstehende Barthaare der Vergangenheit angehören und du wieder Herr über deinen Bart werden.

So schön es aber auch sein mag, seinen Bart endlich wieder im Griff zu haben, so schwer ist die Verarbeitung von Bartwachs. Du willst es bombenfest und hart? Genauso ist auch die Konsistenz von Bartwachs, sprich: Der von einer festen Bartwichse sehr ähnlich. Du musst also etwas Zeit mitbringen, dir die für deinen Bart notwendige Menge Bartwachs aus der Dose zu kratzen, anschließend zwischen den Fingerspitzen und Handflächen zu verreiben und dann, ähnlich wie bei einer Bartpomade, deinen Bart von oben nach unten in Form zu streichen. Danach einfach fest werden lassen: Fertig.

blackbeards hilft dir, deinen Schnurrbart oder Vollbart mit Bartwichse und Bartpomade in Form zu bringen.

Du hast einen mächtigen Bart, harte Barthaare und vielleicht sogar etwas gelockt. Andere Männer würden sich über deinen Bartwuchs freuen, doch was andere Männer an dir als Vorteil sehen, treibt dich manchmal in den Wahnsinn. Nämlich dann, wenn deine Barthaare abstehen oder dein Oberlippenbart mal wieder im Essen hängt.

Zum Glück gibt es aber Mittel und Wege, deinen Bart zu zähmen und in Form zu bringen. Im Vollbart übernimmt das Bartpomade. Im Moustache kommt dagegen Bartwichse zum Einsatz. Entweder zwirbelst du deinen Schnurrbart dann in Form oder legst ihn zumindest etwas an, sodass dein Mund frei ist. Wir haben auf jeden Fall genügend Bartwichsen für dich in unserem Onlineshop.