Ziegenbart – ein Bart für coole Typen.

Ziegenbart – ein Bart für coole Typen.

Ziegenbart.

Ein Bart für den Depp. Johnny Depp.

Ein Ziegenbart, Kinnbart oder auch Goatee ist markant männlich, er lässt das Gesicht des Trägers länger wirken.


Die häufigsten Fragen zur Pflege eines Ziegenbartes.

Goatee, Ziegenbart, Kinnbart - ein Bartstil und viele Namen. In der Pflege sind sie alle gleich.


So bekommst du deinen Ziegenbart hin.

Goatee nennen ihn die Amerikaner, einen profanen Kinnbart nennen ihn die, die keinen Bart tragen. Aber alle, die cool sind und einen Bart tragen wollen, nennen ihn einfach Ziegenbart.

1

Tragen, was IN ist.

Wenn ein Bart im Trend ist, dann ist es der Ziegenbart. Besonders junge Menschen haben ihr Herz an diese Form des Kinnbarts verloren und lassen sich eifrig einen solchen Bart wachsen. Das ist schnell geschehen, denn auch vor dem Ziegenbart steht der Vollbart. Der ist ruckzuck gewachsen und alles, was du dann noch tun musst, ist den Vollbart bis auf die Kinnpartie sauber abzurasieren. Schon ist er da, der Ziegenbart und wie er genau aussehen soll, das kannst du ganz alleine entscheiden, denn der Goatee lässt dir eine Menge Möglichkeiten für die Gestaltung.

2

Je länger, desto cooler.

Ein Ziegenbart wirkt erst dann richtig cool, wenn er ein bisschen länger ist. Ideal ist es, wenn er praktisch über die Kante des Kinns hinaus wächst, denn dann entfaltet er seine ganze Pracht. Du kannst ihn natürlich auch ein wenig kürzer halten, dann wirkt es leicht verträumt und nicht mehr so ganz temperamentvoll und verwegen. Auch was die Form angeht, kannst du wählen, ob breit oder schmal, alles ist erlaubt und alles sieht gut aus. Wenn der Bartwuchs dicht ist, dann kannst du dir sogar kleine Zöpfe in den Ziegenbart flechten oder ihn als French Fork tragen, aber das ist natürlich Geschmacksache.

Diese Produkte helfen dir deinen Ziegenbart zu pflegen:

3

Immer sauber trimmen.

Auch ein Ziegenbart muss getrimmt werden, und es kostet schon ein bisschen Zeit und auch Mühe, wenn der Kinnbart immer gepflegt aussehen soll. Mit einem Barttrimmer ist das aber kein Problem, denn er erlaubt eine präzise Rasur und saubere Kanten. Die Wangen, der Halsbereich und auch der Platz zwischen Nase und Oberlippe sollten nach Möglichkeit sehr sauber rasiert werden, denn nur dann kommt der Ziegenbart erst richtig zur Geltung. Ein Barttrimmer und auch ein Rasier-Set mit Rasierpinsel und Nassrasierer sind eine sehr gute Anschaffung, wenn du dir einen Ziegenbart wachsen lassen willst.

4

Waschen nicht vergessen.

Mindestens dreimal in der Woche muss der Ziegenbart gründlich gewaschen werden. Das geht ganz einfach unter der Dusche, mit einem milden Shampoo waschen, anschließend mit einer Spülung schön weich spülen und dann vorsichtig abtrocknen. Durch die Spülung lässt sich der Ziegenbart wunderbar kämmen, denn auch sorgfältiges Kämmen gehört zum anspruchsvollen Pflegeprogramm, wenn du einen Ziegenbart trägst. Praktisch die Sahnehäubchen bei der Pflege des Ziegenbarts sind Bartwichse und Bartöl, denn beide sorgen dafür, dass der Bart in Form bleibt und dass er immer sehr angenehm duftet.

5

Mach, was du willst.

Kaum ein anderer Bart bietet so viele Möglichkeiten bei der Gestaltung wie der klassische Ziegenbart. Wenn du dir einen eleganten schmalen Oberlippenbart dazu stehen lässt, den du dann auch noch zwirbelst, dann hast du einen Victor-Emanuel-Bart. Teilst du den langen Ziegenbart in der Mitte, dann ist es ein Heugabel Bart oder French Fork, und auch mit lang gezogenen Koteletten sieht der Ziegenbart klasse aus. Deiner Fantasie und Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Einfach ausprobieren und wenn der Bart vielleicht doch nicht so gut aussieht, abrasieren kannst du ihn immer noch.

 

Best Practices: Männer, die im Trend sind.

Der Ziegenbart, fast jeder hatte ihn schon mal. Mal länger, mal kürzer, mal breit, mal schmal - der Ziegenbart ziert viele Gesichter.

Es gibt kaum einen Bart, den Hollywood Beau Brad Pitt noch nicht ausprobiert hat. Da ist es kein Wunder, dass wir ihn auch unter den Trägern eines Ziegenbarts finden. Auch Johnny Depp liebt die Abwechslung und hat sich ebenfalls schon am Ziegenbart versucht, das Ergebnis ist allerdings Geschmacksache. Mel Gibson trug auch schon einen Goatee, und Fernsehkoch Rolf Zacherl steht nie ohne seinen Ziegenbart am Herd und rührt im Topf. Das trifft übrigens auch auf einen anderen bekannten Koch, nämlich Stefan Marquard zu. DSDS Gewinner Mark Medlock trägt ihn aus Überzeugung, und auch Walter Ulbricht hatte immer schon die Absicht, mit Ziegenbart aufzutreten.