Bartweisheiten.

Nein, nein Männer, hier geht es nicht um Bart Simpsons und seine kultigen Sprüche, wie „Friss meine Shorts“, sondern um Weisheiten aus aller Welt über unsere Gesichtsbehaarung.

Das ein Bart uns weiser und gebildeter erscheinen lässt ist kein Geheimnis mehr, manche Bart Weisheiten allerdings waren sogar für uns neu und manchmal ziemlich unterhaltsam.

Zu Beginn etwas Latein: Barba non facit philosophum, neque vile gerere pallium. Ein Bart macht noch lange keinen Philosophen, auch nicht, einen billigen Mantel zu tragen. Woher der Mantel kommt, dass wissen wir auch nicht, trotzdem Recht unterhaltsam.

Barba majorum dignus est. Der Bart macht den Mann. Dieses Zitat von Lehmann sagt alles!

Dann eine ernste Bauernregel: Hat der Bauer einen Bar, wird der Winter lang und hart. Nichts wie ran an den Bart also.

Ein Mann mit Bart sollte nicht ins Feuer blasen. Gar nicht blöd dieser Spruch aus Nigeria

Wichtig für alle (noch) Bartlosen:  Solange du selbst bartlos bist, verspotte nicht den mit dem dünnen Barte.

Ein Mann ohne Bart ist wie ein Brot ohne Kruste. Und wer steht denn nur auf das Innenleben?

Und zum Schluss wie William Shakespeare schon immer zu sagen pflegte:  To beard or not to beard. No question. 

Hinterlasse eine Antwort