Best Practices: Victor-Emanuel-Bart.

Heute stellen wir euch in unserem Blog den Victor-Emanuel-Bart vor.

Eine Variante davon zeigt uns Martin - den Oberlippenbart etwas länger und nach unten gekämmt, den Kinnbart als längeren Soul Patch getarnt.

Nicht viele Männer können einen solchen Unterlippenbart formen, da an dieser Stelle oftmals nur sehr geringer Bartwuchs vorhanden ist. Deshalb fängt der Kinnbart des Victor-Emanuels meist erst weiter unten an und reicht über das Kinn hinaus. Martin formt den Unterlippenbart sehr geschickt, so dass die Gesamtoptik trotz kleiner Abweichung vom eigentlichen Bartstil wie ein echter Victor-Emanuel Bart wirkt.

Wir freuen uns immer sehr über derartige Variationen, um euch zu zeigen, dass die Bartstile im Shavebook noch lange nicht die gesamte Breite abdecken. Die Devise lautet: ausprobieren und überzeugen!

Ihr seid herzlich eingeladen, auch eure Kombinationen und Varianten auf ein Bild zu bringen und an galerie@blackbeards.de zu senden! Vielleicht wird auch euer Foto uns von blackbeards überzeugen, einen Blogartikel zu verfassen, der sich nur um euren außergewöhnlichen Bart dreht!

 
Teilen:

Moritz Höcher ein Autor von blackbeards

Moritz Höcher

Moritz Höcher ist seit Anfang 2016 Teil der blackbeards Crew und für alles zuständig, was mit Worten zu tun hat. Produktbeschreibungen, Ratgeber und Bartberatung sind sein Gebiet, zusätzlich setzt er die Produkte im Shop ins richtige Licht durch aussagekräftige Fotos.

Hinterlasse eine Antwort
← vorheriger Beitrag nächster Beitrag →