If your Dad doesn't have a Beard, you have got two Mums.

Wie der Vater, so der Sohn.

Wenn aus einem Jungen ein Mann wird, ihm die ersten Barthaare im Gesicht und an anderen Stellen sprießen und er insgesamt eine ihm durchaus ungewohnte Veränderung seines Körpers wahrnimmt, so ist es an dem Vater, ihm in dieser schweren Zeit mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.

The Beards besingen in "If Your Dad Doesn't Have a Beard, You've Got Two Mums", den sehr zutreffenden Umstand, dass ein Junge bereits in frühester Kindheit an die Verhaltens- und Arbeitsweisen eines richtigen Mannes herangeführt werden sollte. Dem jungen Mann muss gezeigt werden, wie man wrestelt, wie man Holz hackt, wie man ein Auto repariert.#

Und wer könnte das besser als ein fürsorglicher Vater mit einem rauschenden Bart.

Die bärtigen Jungs von The Beards sprechen uns aus der Seele. Ihr Konzept ist einfach, sie sind eine Folk-Band, deren Songs sich nur um einen drehen: Den Bart. Mehr davon gibt es auf der Facebook-Seite der Band. Jetz aber zum spaßigen Teil. Wir präsentieren The Beards mit...

If Your Dad Doesn't Have a Beard, You've Got Two Mums.

Teilen:

Mike Seebauer ein Autor von blackbeards

Mike Seebauer

Mike ist Gründer von blackbeards und beschäftigt sich seit Langem mit den Themen Bart und Bartpflege. Er selbst ist überzeugter Träger eines Vollbartes. Im Dienste der Bartpflege-Wissenschaft testet er immer wieder Produkte aus dem blackbeards-Shop am eigenen Bart und teilt seine Erfahrungen hier im Blog.

Hinterlasse eine Antwort
← vorheriger Beitrag nächster Beitrag →