Haarpomade

Haarpomade liefert Halt und Glanz.

Ja, Haarpomade an sich mag etwas nostalgisch sein, aber ist heute wieder moderner denn je. Sie bringt dein Haar in Form, verleiht ihm Glanz und spendet eine individuelle Duftnote bis in die Haarspitzen. Zusätzlich hat es einen pflegenden Charakter und hilft dabei, die Hautporen nicht zu verstopfen. Mehr kann man von einem Haarpflegeprodukt eigentlich nicht verlangen.

Eine Auswahl guter Haarpomaden.

Artikel 1 bis 12 von 47 gesamt

In absteigender Reihenfolge
pro Seite

Gitter  Liste 

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Artikel 1 bis 12 von 47 gesamt

In absteigender Reihenfolge
pro Seite

Gitter  Liste 

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Haarpomade: Halt und Glanz für dein Haupthaar.

Wer heute glaubt, Haarpomade sei etwas für altmodische Typen, der ist selbst von vorgestern. Bei der Pomade geht es seinem Anwender vielmehr um den Nutzen eines der ersten Stylingprodukte, die sich über mehr als ein Jahrhundert bewährt haben.

Du willst Haarpomade online kaufen? Tu das. Bei blackbeards.

Heute kannst du auf Haarpomaden mit ausgereiften Rezepturen zurückgreifen, die Schwung in die Tolle und Halt in die Frisur geben und dazu nicht nur nicht bedenklich für deine Kopfhaut sind, sondern ihr sogar gut tun können. Vorbei die Zeiten schier unglaublicher Experimente, bei denen wir heute die Augen verdrehen und uns die Nase zuhalten würden. Unauslöschbar in meiner Erinnerung Vaters Erzählungen aus seinen Jugendtagen, als Buttermilch, Schmalz oder sonstiges Küchenfett herhalten musste, um mit der damit aufgepeppten Haarpracht Aufsehen zu erregen. Jetzt weißt du auch, woher das Wort Schmalztolle wirklich stammt.

Mit richtiger Haarpomade setzt du dir das gewisse Etwas auf, mit dem jeder Auftritt gelingt. Erfordert es beim ersten Mal noch Courage, kannst du dir durch gekonnten Einsatz von Haarpomade schnell einen hohen Wiedererkennungswert verschaffen und das zu deinem Markenzeichen werden lassen. Beim Einsatz von Haarpomade geht es dir nicht um Unauffälligkeit. Dezent ist hier nicht und das soll so sein. Profitiere ab heute gleichermaßen von Wirkung und Sichtfaktor guter Haarpomade, falls du sie noch nicht entdeckt hattest. Öfter mal was Neues und in Bewegung bleiben, oder? Wobei das Neue hier, zumindest bezogen auf seinen Ursprung, etwas Altes aber Bewährtes ist.

 
1

Der Glanz deiner Haare durch Haarpomade.

Nicht jeder steht darauf, zugegeben. Aber für die, die es mögen gibt es kaum etwas Besseres als die klassische Pomade. Was bewirkt der Glanz? Mit glänzendem Haar fällst du auf und genau das möchtest du, wenn du Haarpomade benutzt. Dein Haupt wird durch seinen Glanz zum Blickfang – der Hingucker schlechthin, seit es Pomade gibt. Das ist absolut nicht arrogant, sondern zeigt, dass du besonderen Wert auf dein Äußeres legst und auch, dass du gefallen möchtest. Wir alle möchten doch gesehen und angenommen werden. Haarpomade macht, dass du auf keinen Fall übersehen wirst und ein wenig Eitelkeit hat ja noch Keinem geschadet.

Haarpomade bewirkt eine bestimmte unterschwellige Wechselwirkung zwischen den Geschlechtern. Anstelle einstudierter Baggertricks kannst du viel dezenter ein erstes Interesse deiner Angebeteten wecken, ohne ein Wort verlieren zu müssen. Dies ist nur ein Effekt, den Haarpomade haben kann. Nichts unterstreicht das innere Leuchten eines selbstbewussten Auftretens besser als der sprichwörtliche Glanz auf deinem Haupt. Es gibt hochglänzende Pomaden auf Wasserbasis, die deinem Haar einen starken Glanz, wenn du das willst.

2

Der Halt durch Haarpomade.

Den Zwei-in-Eins Effekt erfüllt Haarpomade mit Bravour. Außer dem Glanz auf deinem Haar macht Haarpomade nämlich auch, dass es genauso liegt, wie du es in Form gebracht hast. Der Scheitel bleibt so wie gekämmt und die tolle Locke schwingt noch nach Stunden genauso über deiner Stirn, wie du dir das gedacht hast. Haarpomade ist deutlich mehr als ein Mittel zur schnellen Effekthascherei. Denn auch auf die lang anhaltende Wirkung kannst du getrost setzen.

Unsere Haarpomade wird dich auch nach schweißtreibenden Tanzexzessen nicht im Stich lassen. Naja, vielleicht doch ein bisschen, aber dafür hast du deinen Kamm immer dabei. Das Auge isst stets mit und die Blicke der anderen sowie dein eigener in den Spiegel werden dir das bestätigen. Ob bei privaten Vergnügungen oder aber wichtigen Auftritten im Job oder wo du möglicherweise sonst noch im Mittelpunkt des öffentlichen Auges stehen möchtest oder musst: Haarpomade verleiht deinem Styling sicheren Halt, was eine gewisse Professionalität zeigt, und unterstreicht deine Charakterstärke, ganz so, wie es dein Umfeld wahrscheinlich von dir schon gewohnt ist.

3

Die Tradition von Haarpomade.

Obwohl sie ihn heute spontan nicht wirklich einordnen können, kennen doch die meisten seinen Namen: Rudolpho Valentino – der Ladykiller des Schwarz Weiß Stummfilms gilt bis heute als die erste Ikone der Haarpomade. Und was wären Bill Haley oder Elvis ohne Pomade gewesen? Der gesamte ursprüngliche Rock'n'Roll ist ohne Haarpomade fast undenkbar und bei jedem entstehen sofort die Bilder schwingender Haartollen vor dem geistigen Auge, wenn er diese Namen hört. Aber nicht nur die nach wie vor etablierte R'n'R Szene profitiert von der Verwendung dieses klassischen Mittels der Frisierkultur.

Auch Typen ohne irgendwelche Musik- oder Szenehintergründe entdecken die Haarpomade für sich und profitieren von ihr. Das langjährige Bestehen dieses besonderen Mittels bestätigt sich immer wieder durch die hohe Verlässlichkeit in der Anwendung. Nicht von ungefähr setzen seit jeher Musiker wie Schauspieler auf Haarpomade. Selbstverständlich steht sie jedem zur Verfügung und das ist das Schöne an der Tradition. Promi oder nicht, integriere den optimierten Nutzen der Vergangenheit in dein eigenes Leben und sei selbst glänzendes Beispiel lebendiger Haarkultur. Ein Mann, mit Stil und einer hervorragenden Haarpracht – dank Haarpomade.

4

Die Pflege durch Haarpomade.

Es ist tatsächlich wahr: Haarpomade hat einen pflegenden Einfluss auf deine Haare. Wahrscheinlich ist aber, dass dies nicht die erste Eigenschaft ist, nach der du deine Haarpomade auswählst. Jedenfalls hat sich die oft verrufene Chemieindustrie Mühe gegeben, damit – zumindest viele – Haarpomaden keine bedenklichen Auswirkungen auf Kopfhaut und Haar haben können, wie das vielleicht noch in ihren Anfangstagen der Fall war. Zumindest haben die eingangs erwähnten Mittel, die als Pomade-Ersatz herhalten mussten, vermutlich dafür Sorge getragen, dass meinem Vater doch recht früh das Haupthaar ausging. In richtiger Haarpomade sind Öle und Auszüge aus Pflanzen enthalten. Sie riechen nicht nur gut, sondern sind durchaus gesund für deine Kopfhaut. Der Verstopfung von Hautporen wirken sie entgegen und auch Mandelöl beispielsweise pflegt und schont das einzelne Haar, schirmt es ab gegen schädliche Umwelteinflüsse.

Fairerweise weisen wir dich hier aber auch auf die mögliche Schwierigkeit hin, die Pomade wieder aus dem Haar rauszubekommen. Die Geister scheiden sich an Versuchen zwischen Spülmittel und Erdnussbutter in Kombination mit Shampoo. Spezielles Shampoo zum Auswaschen existiert und solches würden wir dir nahelegen. Lasse am besten zu Beginn Vorsicht walten, wieviel du aufträgst, denn Pomade macht in aller Regel gut, was sie soll. Noch mehr drauf tun ist leichter als zu viel wieder auswaschen.

Haarpomade online kaufen – im Onlineshop von blackbeards.

Haarpomade ist ein Produkt mit langer Tradition. Sprechen wir von Pomade, so meinen wir meist Haarpomade oder, weil wir ja ein Onlineshop für Bartpflege sind, von Bartpomade. Hier jedoch geht es um eine Pomade, die du zum Frisieren deiner Haare benutzt. Haarpomade dient dem Formen, Festigen und Pflegen deiner Haare und ist damit ein Vorläufer des Haargels und anderer Haarstylingprodukte. Haarpomade wird ohne Alkohol hergestellt, sodass sie die Haare nicht austrocknet. Zudem bleibt sie form- und kämmbar.

Für gewöhnlich besteht Haarpomade aus Vaseline und/oder Mineralölen, Bienenwachs, Kokosnussöl, Olivenöl, Lanolin sowie Duftstoffen und ätherischen Ölen. Entscheide, ob du einen leichten, mittleren oder starken Halt willst, wobei das schon sehr vereinfacht ist. Frag Profis mit großartigen Schmalzlocken und die werden dir eine deutlich genauere Auskunft über die Härtegrade verschiedener Haarpomaden machen. Soll dein Haar glänzen? Leicht, mittel, stark? Nun, auch hier gibt es Pomaden, die deine Tolle so richtig auf Hochglanz bringen und welche, die deinem Haar eher leichten Glanz verleihen, klick dich einfach mal durch unser Angebot an Haarpomaden.