Trockenrasur

Trockenrasur – der entscheidende Schritt in die Moderne.

Nassrasur ist also nicht dein Ding oder du suchst einen treuen Begleiter, falls es mal schnell und komfortabel gehen muss. Kein Problem. Trockenrasierer sind sanfter zur Haut und somit optimal für empfindliche Hauttypen geeignet, außerdem sind sie leicht in der Handhabung. Eine Trockenrasur ist effektiv, bestraft Fehler kaum und spart dazu noch Zeit. Wenn du eher der Typ für diese Art der Rasur bist, haben wir die passenden Rasierer für dich.

Trockenrasierer für eine gründliche Rasur.

Artikel 1 bis 12 von 21 gesamt

In aufsteigender Reihenfolge
pro Seite

Gitter  Liste 

Seite:
  1. 1
  2. 2

Artikel 1 bis 12 von 21 gesamt

In aufsteigender Reihenfolge
pro Seite

Gitter  Liste 

Seite:
  1. 1
  2. 2

Trockenrasur. T. T. T. T.

T. T. T. T. Bitte, wie meinen? Ein Eye Catcher. Naja, wir können sie schon in Worte kleiden, die T’s: Tolle Tipps und tadellose Technik – unsere Helfer für deine Trockenrasur.

Trockenrasierer online kaufen. Im Onlineshop von blackbeards.

Wir können dir nicht sagen, welche Art der Rasur für dich die richtige ist. Die Vorteile der Trockenrasur beginnen da, wo die vermeintlichen Schwächen der Nassrasur zu Tage treten. Die Entscheidung triffst du. Die Hilfe stellen wir. Da es nur zwei Arten der Rasur gibt, die nasse und die trockene, stellt sich dir lediglich eine Fifty-Fifty Frage. Wirf eine Münze, wenn dir die Wahl schwer fällt. Kopf für Trockenrasur. Zahl für Nassrasur. Besser fänden wir es jedoch, wenn du jetzt mal ganz entspannt unseren Ratgeber hier lesen würdest. Denn danach bist du informierter und sicherer. Wir von blackbeards finden die Trockenrasur durchaus toll. Wenn sie deinem Wesen, deinen Lebensgewohnheiten, deinen Bedürfnissen entspricht, ist sie genau richtig.

Egal was die Opposition, die Verfechter der Nassrasur, dir sagen. Schau dich und dein Leben einmal genau an. Welche Haut hast du? Wie managst du deine Zeit am Morgen? Bist du eher hektisch, ängstlich oder die Ruhe selbst, unerschrocken? Was sagt dir mehr zu, moderne Technik oder traditionelles Handwerk? Kläre diese Fragen ganz persönlich mit dir ab. Trockenrasur kommt Ungeduldigen, Sensiblen, Allen mit Hang zur Technik entgegen. Wir beleuchten im Folgenden vier Aspekte für dich…

 
1

Eine Auflistung von berechtigten Gründen für die Trockenrasur.

Du liest dies hier, weil du unschlüssig bist. Du weißt nicht, ob du in einen verletzungssicheren elektrischen Rasierer für die Trockenrasur investieren sollst oder doch lieber in ein gefährlicher anmutendes Werkzeug für die Nassrasur, ein Rasiermesser zum beispiel? Du tendierst zu ersterem?

Fünf wertfreie, objektive Punkte sprechen für die Trockenrasur. 1. Sensible Haut. Es gibt immer Ausnahmen. Erfahrungsgemäß können wir aber davon ausgehen, dass die Trockenrasur bei empfindsamer Haut (Zeichen hierfür sind Brand, Rötungen, Pickel, Spannungsgefühl) schonender ist. 2. Zeitmangel. Hast du morgens nur fünf Minuten Zeit im Bad fürs Pflegeprogramm, ist deine Rasur tatsächlich nur trocken effektiv und ausreichend schnell zu bewerkstelligen. 3. Ängstlichkeit und Nervosität. Sie erhöhen das Risiko, sich zu schneiden. Der Trockenrasierer bietet dir größtmöglichen Schutz vor Schnittverletzungen. 4. Zitternde oder zwei linke Hände. Aus irgendwelchen Gründen bist du zittrig oder handwerklich völlig ungeschickt. Der Trockenrasierer ist einfach zu handhaben, die integrierten technischen Schnickschnacks übernehmen die Feinmotorik, die dir fehlt und die ein Rasiermesser dir sicher abverlangen würde. 5. Innere Haltung. Langsamkeit, Tradition, Kult sind schlichtweg nicht dein Ding. Zeit beanspruchende Vorbereitungen und das Gepritschel mit Schaum nerven dich. Trockenrasur geht (auch) ohne viel Drum Herum und du kannst schnurstracks loslegen.

2

Anleitungstipps für deine Trockenrasur.

Die Trockenrasur ist also eine schnelle, unkomplizierte Sache. Dennoch kannst du sie perfektionieren, Ergebnisse signifikant optimieren. Wenn du mehr als fünf Minuten Pflegezeit erübrigen kannst und möchtest, empfehlen wir das volle Trockenrasur-Programm. Es beinhaltet: Ein gutes Pre Shave, Bedächtigkeit bei der Bewegung des Rasierers, ein angenehmes After Shave. Diese drei Schritte bewirken, dass du nicht bereits nachmittags wieder unrasiert aussiehst./p>

Rasiere dich vor der Dusche. Wasser lässt Haut und Haare aufquellen – viele Trockenrasierer tun dann sich schwer, die Stoppel zu schneiden. Optimal ist es hingegen, ein spezielles Trockenrasur Pre Shave aufzutragen. Es richtet Barthaare so auf, dass Scherköpfe gut ran können, und es schützt sensible Haut vor Entzündungen. So gerüstet, bewegst du nun den Rasierer entsprechend seines zugrundeliegenden Systems. Kreisende Bewegungen machst du mit Rasierern mit Rotationsprinzip. Rasierer mit vibrierenden Schersystemen bewegst du mit oder gegen den Strich. Hat dieser eine Scherfolie, ist dein Bartwuchs stark, deine Haut robust erzielst du gegen den Strich ein zufriedenstellendes Ergebnis. Ist deine Haut empfindlich und entzündet, rasiere mit dem Strich, also in Bartwuchsrichtung. Wasche nun dein Gesicht mit warmem, danach kaltem Wasser, optimal auch mit Waschlotion. Abschließend sorgt ein After Shave für Regeneration, Pflege, Frische, Duft. Grandios.

3

Was macht Trockenrasierer so leistungsfähig, hautverträglich, praktisch?

Revolutionäre Technik. Ausgeklügelte Schersysteme rotieren oder vibrieren so unvorstellbar schnell, dass der Schnitt jeglichen Barthaares perfekt sitzt, egal ob es fein, gekräuselt, störrisch ist oder in unterschiedliche Richtungen wächst. Flexibel gelagerte und in unterschiedlichen Winkeln einstellbare Scherköpfe passen sich mühelos jeder Kontur deines Gesichts, Halses oder womöglich intimeren Bereiches an. Aufsetzbare oder eingebaute Trimmer richten Haare aus, stellen sie auf und schneiden sie für Bartlose direkt an der Haut oder für Bartträger in der gewünschten, einstellbaren Länge. Integrierte Kühlelemente sorgen für Kühlung deiner empfindlichen Haut schon während der Rasur. Spezielle Scherfolien schützen diese nochmals ganz besonders vor den scharfen Messern. Wet&Dry Geräte lassen dir die Wahl zwischen einer echt trockenen Rasur oder einer unter der Dusche für Supereilige.

Innovative Technik macht Trockenrasierer wirklich erstaunlich effizient und hautschonend. Zusätzliche Features liefern dazu noch erfreuliche praktische Annehmlichkeiten. So kannst du heute nicht nur mit Kabel sondern auch mit Akku operieren, LED Displays zeigen dir den Batterie- und Reinigungsstatus an, eine Reisesicherung verhindert, dass sich der Rasierer im Koffer totrattert, Reiseetuis schützen vor Beschädigungen, Spezialkabel holen Strom aus ausländischen Steckdosen. Dann noch Reinigungsbürsten, Reinigungsstationen, automatische Spannungsanpassung und, und, und. Praktisch veranlagte Technikfreaks kommen voll auf ihre Kosten.

4

Minimalpflege deines Trockenrasierers.

Keine Angst. Die Pflege erfordert weder den gescheuten zeitlichen Aufwand noch Kenntnisse einer diplomierten Reinigungsfachkraft. Sie ist eine einfache, überschaubare, schnelle Angelegenheit. Hat jedoch enorme Bedeutung, denn nur ein sauberer Rasierer führt zur zufriedenstellenden Rasur. Durch die richtigen Hygieneschritte und Wartungsmaßnahmen haben fiese Keime, Bakterien und Schnittverletzungen keine Chance. Hautirritationen wie Entzündungen, Pickel, Brand wünscht sich kein Mann und sind wirklich meist vermeidbar.

Wie du deinen Rasierer pflegst, hängt von dessen Ausstattung ab. (Urteilsfrei) Faule, die gerne zusätzlichen Luxus bezahlen, leisten sich einen Rasierer mit Clean&Charge Station. Diese übernimmt das Akkuladen und die hygienische Reinigung vollautomatisch auf Knopfdruck. Bei zweimaliger Reinigung pro Woche musst du nur alle zwei, drei Monate unkompliziert die Reinigungskartusche austauschen. Preisgünstigere Rasierer ohne diese Ausstattung reinigst du selbst, aber auch das geht schnell und einfach. Kurz ausklopfen, unter fließend heißem Wasser abwaschen, gelegentlich mit Flüssigseife. Alle zwei, drei Tage ziehst du den Scherkopf ab, reinigst den Klingenblock mit der mitgelieferten Bürste (bitte niemals die Scherfolie), schaltest das Gerät zwei, drei Sekunden ein. Gelegentlich nutzt du ein Reinigungsspray, das Talgreste löst, alle 6 Wochen ein spezielles Desinfektionsmittel. Unvermeidlich ist die Abnutzung. Hersteller empfehlen den Austausch der Scherteile nach 18 Monaten. Verständlich: Immerhin hast du dann etwa die Fläche eines Fußballfeldes rasiert.

Alles für deine Trockenrasur – im Onlineshop von blackbeards.

Wir sind Fans der klassischen Nassrasur mit dem Rasiermesser, aber hin und wieder ergeben selbst wir blackbeards uns der Bequemlichkeit und machen eine Trockenrasur. Wunderschön sind diese kleinen, surrenden Wunderwerke der Trockenrasur-Technik, sie haben sich in den letzten Jahren zu einem richtig guten und gründlichem Helfer entwickelt, wenn du dir morgens mal eben schnell die Bartstoppeln aus dem Gesicht kratzen willst. Verletzungsrisiko gleich null, grandioses Design, wundervolle Technik: Kauf dir deinen neuen Trockenrasierer online – bei blackbeards.

Fakt ist aber, eine saubere Kontur bekommst du bei der Trockenrasur nicht hin. Es ist ein Ding der Unmöglichkeit dieses einzelne, widerspenstige Barthaar zu erwischen, geschweige denn abzurasieren. Aber für Männer, die sich liebend gern tagtäglich das sprießende Gesichtsgold lieblos von den Wangen kratzen möchten ist die Trockenrasur die richtige Möglichkeit der Rasur. Komfortabel, schnell und sicher – alles für deine Trockenrasur findest du in unserem Onlineshop. Viel Spaß!