Rasurnachbereitung (After Shave): Die Kür. Wie du Rasurbrand, Rasurpickelchen und eingewachsenen Barthaaren den Kampf ansagst.

Du hast deine Rasur bestens vorbereitet, dich zufriedenstellend rasiert. Die Pflicht erledigt. Jetzt dürstet es dich nach einer Wohltat? Das After Shave ist die Kür, die dein Werk auf angenehme Weise vollendet.

After Shave Produkte im Onlineshop von blackbeards.

Mit dem richtigen After Shave kannst du viele Probleme nach der Rasur vermeiden. Pflege deine Haut und sie wird es dir danken.

Ein Mann beim After Shave. Dein After Shave, also die Nachbereitung deiner Rasur, ist genauso wichtig, wie die Vorbereitung und die Nassrasur selbst. Wasche die rasierte Haut und pflege sie mit den richtigen After Shave Produkten und genieße das Ergebnis einer gründlichen Rasur.

Eine Rasur strapaziert natürlicherweise deine Haut und Männerhaut im Allgemeinen benötigt spezielle Pflege, unabhängig davon, ob sie nun eher unempfindlich ist oder schnell und sensibel auf äußere Einflüsse reagiert – genauso bedürfen deine Barthaare nach der Rasur einer Extrazuwendung. Ob du dein Kinn völlig glatt rasiert oder deine sekundären Geschlechtsmerkmale nur ausgehfein gekürzt oder getrimmt hast: Hilf deiner Haut, deinem Vollbart, deinem Oberlippenbart oder deinen Koteletten, sich umgehend zu erholen und dezent glänzend und duftend in die Welt zu blicken. Mit der richtigen Nachbereitung kannst du Nebenwirkungen der Rasur, wie den schmerzenden Rasurbrand, Pickelchen, trockene, spannende Haut und störrisches, kratzendes Haar deutlich reduzieren oder sogar gänzlich verhindern.

Also gönne deiner Gesichtshaut direkt nach der Rasur reichhaltige Pflege. Je nachdem, welches After Shave Produkt du wählst, spendet es Feuchtigkeit, beruhigt deine Haut und gibt dir im besten Fall nach deiner Rasur ein gutes Gefühl. Ein After Shave kann verschiedene Zwecke erfüllen: Es wirkt antibakteriell, neutralisierend und/ oder rückfettend. Es gibt After Shave Balsam, After Shave Lotion, kühlendes Gel oder das klassische Rasierwasser. Wichtig zu wissen: Bei empfindlicher und trockener Haut achte darauf, dass du ein After Shave aussuchst, das keinen Alkohol enthält.

Entferne die Schaumreste und trockne Haut und Barthaare, neutralisiere den pH-Wert deiner Haut mit After Shave Tonic.

Es gibt unterschiedliche Hauttypen: Männer (und Frauen selbstverständlich, aber wir sind ausschließlich für Männer da.) haben normale Haut, trockene Haut, fettige Haut, sensible Haut, unempfindliche Haut, Mischhaut. Egal, welcher Hauttyp du bist, das wichtigste nach deiner Rasur ist es, dass du die Reste des Rasierschaumes entfernst. Guter Rasierschaum erhöht den pH-Wert deiner Haut und jetzt gilt es, diesen wieder in den Griff zu bekommen. Direkt nach der Rasur entfernst du also sämtliche Schaumreste mit herrlich kaltem Wasser. Kaltes Wasser schließt die vor der Rasur extra erweiterten Poren und erfrischt auch gleich etwas deine Haut.

Der größten Fehler, den du nun begehen kannst, ist, dass du dein Gesicht mit einem verschmutzten Handtuch trockenrubbelst. Nimm ein eigenes, sauberes Handtuch. Gerade wenn du eine Freundin hast, kann es vorkommen, dass sie dein Handtuch benutzt. Warum das so ist, können wir nicht erklären, aber es passiert. Nutzt du dein Handtuch mehrere Tage und trocknet es zwischendurch nicht richtig, können sich Keime und Bakterien wunderbar vermehren. Du kannst deine Haut auch Lufttrocknen lassen, das schadet nicht, allerdings weißt du, wenn du einen Bart trägst, dass das etwas länger dauert. Wenn du also keine Zeit oder Lust zu warten hast, tupfe dein Gesicht und deinen Bart trocken, auf keinen Fall rubbeln. Um den pH-Wert deiner Haut zu senken, hat sich bei vielen Männern ein After Shave Tonic zur Rasurnachbereitung bewährt.

Versorge blutende Wunden mit Alaun und desinfiziere die rasierten Partien.

Nun, da dein Gesicht trocken ist, bieten sich dir wohltuende Möglichkeiten, deine Haut zu beruhigen. Auf blutende Wunden trägst du am besten sofort Alaun auf, den es in Stiftform gibt. Alaun schließt kleine Verletzungen effektiv durch seine adstringierenden, das heißt, zusammenziehenden Eigenschaften, wirkt zusätzlich antiseptisch, killt also die Bakterien. Sind alle Wunden verarztet, raten wir dir zur Desinfektion ein hochwertiges After Shave zu benutzen, wenn du nicht schon ein After Shave Tonic aufgetragen hast.

Der Grund dieser Maßnahme ist nachvollziehbar: Jeder Mensch hat Bakterien auf der Haut, die selbst bei kleineren Verletzungen in die Wunde gelangen und unangenehme Entzündungen hervorrufen können. After Shaves gibt es in verschiedenen Varianten mit unterschiedlichen Alkoholgehalten, pflegenden Inhaltsstoffen und Duftölen. Wähle ganz nach deinem persönlichen Hautbedarf und Vorlieben aus. Rasierwasser eignet sich gut für robuste, Balsam für sensible, Lotion für normale, Moisturiser für trockene Haut und ein After Shave Tonic darf auf fast jede Haut. Schau dir einfach unsere Inhaltsbeschreibungen an und wähle das, was deinem Geschmack und deiner Haut entspricht. Unsere After Shave Produkte sind von hoher Qualität, reich an natürlichen Pflegesubstanzen.

Creme deine Gesichtshaut mit After Shave Balsam ein und tu deiner Haut etwas besonders Gutes.

Das After Shave ist getrocknet, deine Haut möchte noch etwas mehr, sie spannt? Dann hast du wahrscheinlich trockene Haut. Wir empfehlen dir eine Gesichtscreme aufzuragen, oder wie wir Marketingmenschen es nennen: After Shave Moisturiser. Nach etwa 15 Minuten fühlt sich deine Haut im Gesicht und am Hals wieder angenehm an. Die Rasur war gut, dein Gesicht ist glatt und weich wie ein… was auch immer in deinen Augen glatt und weich ist. Das kannst du uns glauben. Du musst dir nicht mehr die ganze Zeit im Gesicht rumfummeln, sondern kannst dich ganz entspannt einfach der Glattheit und Weichheit deiner Haut erfreuen.

After Shave Moisturiser sind zwar besonders wichtig, wenn du trockene Haut hast, sie sind aber auch empfehlenswert für alle anderen Hauttypen. Einige sind beispielsweise mit einem UVA- und UVB-Filter ausgestattet, schützen deine Haut dadurch vor der Sonne und verhelfen zu gesunder, attraktiver Bräune. Moisturiser geben jeder Haut Fett und eine extra Portion Feuchtigkeit zurück. Frühzeitige Knitterfältchen braucht kein Mann, oder? Ist deine Haut nicht nur trocken, sondern gleichzeitig etwas sensibel oder reagiert allergisch? Achte dann besonders auf exklusive, natürliche Inhaltsstoffe, oder teste mal eine parfümfreie Creme.

Pflege deinen Bart. Generell natürlich immer, aber besonders auch nach der Rasur.

Was für die Haut gilt, gilt ebenso für den Bart. Deinen Stolz. Egal, ob du nun drei drahtige Barthaare im Gesicht trägst oder einen dichten Vollbart: Du musst deinen Bart pflegen, denn nur selten, so gut wie nie, schenkt dir Mutter Natur einen von sich aus formschönen, weichen Bart. Aus diesem Grund wurden spezielle Öle entwickelt, die störrisches Barthaar bändigen, dezenten Glanz und wohlriechenden Duft, beispielsweise Limette, Mandel, Sandelholz, Orange, Minze, Lavendel oder Rosmarin verleihen und deine Gesichtshaut pflegen. Bartöl bändigt, gibt deinem Bart jedoch keinen Halt. Es ist ideal, wenn du ihn gepflegt, ansonsten jedoch in natürlicher Form möchtest. Deine Liebste kommt von nun an mit einem kusstauglichen Bart in Berührung statt mit kratzender, widerspenstiger Stahlwolle. Je nach Bartstil massierst du zwei bis zehn, selten mehr, Tropfen in den leicht feuchten Bart ein. Teste verschiedene Bartöle, die Zusammensetzung und die Wirkung auf Bart und Haut ist von Bartöl zu Bartöl sehr unterschiedlich.

Willst du deinen Bart individualisieren und in Form bringen? Bart Balsam hilft dir dank der leicht gehärteten Konsistenz, deinen Bart zu bändigen und gibt ihm leichten Halt. Bartpomade ist noch etwas härter, zähmt und hält den wildesten Vollbart den ganzen Tag in Form. Bayerische Bartwichse hat richtig Power, wird nach dem Einmassieren recht hart, eignet sich bestens, ein richtiges Kunstwerk zu zwirbeln und steif zu halten. Zur Nachbereitung gehören schließlich noch eine Bartbürste zum Entzotteln und/oder ein Bartkamm zum Entknoten.

Reinige deine Rasiertools, damit du lange Freude an ihnen hast und ihre Langlebigkeit verbesserst.

Eigentlich selbstverständlich: Nach der Benutzung reinigst du sämtliche Rasiertools gründlich mit heißem Wasser. Fiel dir der Rasierer oder das Rasiermesser runter oder stieß er / es gegen etwas? Dann ist höchstwahrscheinlich die Klinge beschädigt. Bei Rasiergeräten mit Wechselklinge wechselst du jetzt die Klinge selbst, ein Rasiermesser mit fester Klinge gibst du zum Schleifen am besten in professionelle Hände. Solch ein Rasiermesser musst du auch regelmäßig abledern, also mit einem Lederriemen schärfen. Ein stumpfes Messer schneidet deine Haare nicht, sondern rupft sie und es kann dir tiefe Schnittwunden zufügen. Man munkelt, es gäbe Freundinnen, die den Rasierer des Mannes für ihre Beine verwenden. Sprich ein Machtwort, verbiete ihr das. Der Rasierer sollte immer nur von derselben Person verwendet oder aber zumindest gut desinfiziert werden.

Der Rasierpinsel muss ebenso sofort von den Rasierschaumresten befreit und dann "ausgeschlagen" werden. Wie im Gesicht gilt: Auf keinen Fall rubbelst du ihn mit einem Handtuch trocken. Mit Ausschlagen ist gemeint, dass du die Zentrifugalkraft nutzt, indem du so tust, als würdest du den Pinsel locker aus dem Handgelenk wegwerfen. Dann hängst du ihn mit den Haaren nach unten in einen Pinselhalter, so kann er gut trocknen. Vergiss zu guter Letzt nicht die Schale zu säubern, in der du als Nassrasierer deinen Schaum selbst geschlagen hast.

blackbeards versorgt dich auch nach der Rasur.

Mit einem guten After Shave beugst du nicht nur Hautreizungen, Rötungen oder Rasurbrand vor, nein, es ist auch Balsam für die Seele. Du erfrischst deine Haut und bringst sie wieder auf Vordermann und versorgst sie mit allem, was sie nach einer anstrengenden Rasur benötigt. Denn ob du es glaubst oder nicht, für deine Haut ist eine Rasur der pure Stress. Tatsächlich.

Deshalb ist es extrem wichtig, dich nach der Rasur wieder mit deiner Haut zu versöhnen. Das geschieht mittels After Shave Pflegeprodukten. Sicher ist auch das richtige Pre Shave entscheidend für ein sanftes Rasurergebnis, aber ebenso wichtig ist das After Shave. In unserem Online Shop findest du alles, was du für ein gutes After Shave benötigst, um deiner Haut Erholung nach den Strapazen der Rasur zu gönnen.