Was ist beim Kauf eines Rasierpinsels zu beachten und wo liegen die Unterschiede bei Pinselhaaren?

Es ist an der Zeit, sich Zeit für eine richtige Nassrasur zu nehmen. Denn Rasieren ist nicht einfach nur eine lästige Nebensächlichkeit. Die Nassrasur ist ein echtes männliches Ritual. Dazu benötigst du die richtigen Werkzeuge.

Eine Auswahl der Rasierpinsel aus dem blackbeards Onlineshop.

Rasierpinsel gibt es in unendlich vielen Farben und Formen. Die Wahl der richtigen Haare ist aber absolut entscheidend.

Wo liegen die Unterschiede bei Pinselhaaren von Rasierpinsel? Nun, beim Dachshaar unterscheidet man in Stockhaar, Zupfhaar und Silberzupf. Im Ratgeber über Rasierpinsel von blackbeards erfährst du, wo die Unterschiede liegen.

Was ist wichtig für eine gute Rasur? Diese Frage wird uns oft gestellt, und abgesehen vom Pre Shave, dem After Shave und der Rasiertechnik sind auch die Rasiertools extrem wichtig. Neben einer anständigen Klinge ist hierbei die Vorbereitung der Rasur essenziell für ein hervorragendes Ergebnis und dazu zählt perfekt aufgetragener Rasierschaum mittels eines hochwertigen Rasierpinsels. Was ist ein Rasierpinsel? Ganz einfach. Ein Rasierpinsel ist ein kurzstieliger, meist dicker Pinsel zum Herstellen und Auftragen von Rasierschaum als Vorbereitung für die Nassrasur. Du kannst Rasierseife oder Rasiercreme entweder vor dem Auftragen in einer sogenannten Rasierschale aufschlagen oder einfach direkt im Gesicht aufschäumen. Der Preis deines neuen Rasierpinsels ist abhängig von Haartyp sowie Haarqualität, Fertigungsart und Material des Griffes. Weil wir später nicht mehr darauf eingehen: Die Rasierpinsel-Griffe werden primär aus verschiedenen Kunststoffen gefertigt, aber auch aus Holz oder Metall. Da geht einiges.

Die wichtigsten Entscheidungsmerkmale für einen Rasierpinsel sind aber allein Haartyp und Haarqualität, denn die sind ausschlaggebend für die Qualität des Rasierschaumes. Die Hersteller von Rasierpinseln nehmen zumeist Dachshaar, es gibt auch welche mit Schweineborsten, Rosshaar oder synthetischen Fasern, was vor Allem für Veganer interessant ist. Konzentrieren wir uns auf die meist verbreiteten Pinselhaar-Arten: Dachshaar. Pinselköpfe mit Dachshaar werden in drei – nennen wir sie – Gütestufen angeboten. Stockhaar, Zupfhaar und Silberzupf. Diese unterscheiden sich vor allem in der Feinheit der Haare, nicht aber in den allgemeinen idealen Eigenschaften von Dachshaar. Denn Dachshaar ist wasserabweisend, saugt sich also anders als andere Borstentypen nicht voll und schäumt Rasierseife oder -creme durch seine Struktur so unnachahmlich fein auf, wie es kein anderer Pinsel vermag. Gehen wir ein wenig ins Detail.

Stockhaar. Die "Standard-Ausführung" von Rasierpinseln mit Dachshaar.

Das Stockhaar wird auch "Grey Badger" oder "Pure" Badger genannt und stammt aus dem Unterfell des Dachses. Dieses Fäll trägt der Dachs das komplette Jahr über als Wärmeschutz vor der Natur, weshalb es somit stets verfügbar ist und einen günstigeren Preis aufweist, als andere Dachshaar-Typen. Gemessen an der Qualität anderer Rasierpinselhaare ist Stockhaar eine sehr gute Wahl, wenn auch natürlich etwas schlechter als beispielsweise Zupfhaar oder Silberzupf. Die Farbe von Stockhaar ist graubraun bis grauschwarz und weist in der Regel keine erkennbaren und einheitlichen Farbverläufe innerhalb des Haarverlaufes auf.

Auch Stockhaar bringt aber sämtliche positive Eigenschaften mit, die das Dachshaar bietet. So ist es wasserabweisend, lange haltbar und sehr elastisch. Du kannst also selbstverständlich auch mit einem Rasierpinsel mit Stockhaar wunderbar cremigen Rasierschaum selbst schlagen. Leidest du aber unter empfindlicher und leicht reizbaren Haut, solltest du womöglich zu einer feineren Dachshaar-Qualität greifen. Stockhaar ist durch seine zylindrische Struktur nämlich besonders an den Spitzen vergleichsweise kräftig. Hast du eine normale oder gar robuste Haut reicht Stockhaar vollkommen aus und wird dich sanft durch die Rasurvorbereitung begleiten.

Zupfhaar. Eine feinere Klasse als Stockhaar, was sich auch schon optisch erkennen lässt.

Das Zupfhaar wird auch als "Best Badger" bezeichnet und entstammt dem Rückenfell des Dachses. Das Rückenfell sitzt unmittelbar über dem Unterfell und verjüngt sich zu den Haarspitzen hin, weshalb die Spitzen eine etwas andere Farbgebung aufweisen als der Rest der Haare. Deutlich erkennbar bei einem Rasierpinsel mit Zupfhaar sind die dunklen Streifen in der Mitte des Haarverlaufes, der von graubraun bis grauschwarz reicht. Ansonsten weist das Haar eine hellbraune bis beige Farbe auf und hebt sich so optisch schon vom Stockhaar ab.

Darüber hinaus wird es zu den Spitzen hin etwas weicher. Das Rückenhaar bietet dem Dachs Schutz vor Witterung und Wasser. Es ist weicher und noch elastischer als Stockhaar und eignet sich somit optimal für die Rasurvorbereitung, wenn du unter leicht reizbarer und sensibler Haut leidest. Wasserreste laufen sehr gut über die Rückenhaare ab, wenn du den Pinsel hängend lagerst.

Silberzupf. Die absolut beste Qualität, die Dachshaar und dein Rasierpinsel haben können.

Der Silberzupf wird auch Silberspitz oder "Silvertip" genannt und wird aus den weißen Rückenfellstreifen des Dachses gewonnen. Es weist die absolut beste Qualität von allen Dachshaaren auf, ist aber auch entsprechend teuer. Dies kommt daher, dass es aus den Rückenfellstreifen des Winterfells des Dachses entnommen wird. Dieses Fall ist somit schon naturbedingt weniger stark verfügbar als Zupfhaar und Stockhaar, daher natürlich auch begehrter.

Die Farbgebung ist deutlich intensiver als bei anderen Dachshaar-Typen und verläuft silbergrau bis weißgrau an den Spitzen, grauschwarz in der Mitte des Haarverlaufes und beige im Ansatz der Haare. Der Dachs trägt dieses Fell im Winter unmittelbar bevor er in die Winterruhe tritt. Der Silberzupf ist absolut hautfreundlich, elastisch, wasserabweisend und besonders für sehr empfindliche und zu Irritationen neigende Haut geeignet. Wer hier in Qualität investiert, wird lange Zeit Freude an seinem Rasierpinsel haben. Übrigens gibt es auch schon Rasierpinsel mit synthetischen Dachshaaren.

blackbeards hat alles an Rasierpinseln im Onlineshop, was du dir nur vorstellen kannst. Eine große Auswahl wartet auf dich.

Dein Rasierpinsel kann und sollte einer deiner besten Freunde während der Rasur sein. Es lohnt sich, in Qualität zu investieren. Du willst schließlich ein absolut sanftes Rasurerlebnis erfahren und keine kratzigen Borsten durch dein Gesicht rubbeln. Deine Haut wird mit den richtigen Pinselhaaren weniger gereizt und schon das Pre Shave leichter verträglich.

Da aber neben den Pinselhaaren auch Optik und Form des Rasierpinsels entscheidend sind, haben wir eine extrem große Auswahl an Rasierpinseln verschiedenster Hersteller in den blackbeards Onlineshop aufgenommen, die jetzt nur darauf wartet, von dir entdeckt zu werden.