Mr. Burton’s Bartöl Pure im Test von blackbeards.

Bartöl ist in der Mitte der Bartträger angekommen. Es macht was aus deinem Bart – er wird geschmeidig, schimmert dezent und duftet wunderbar. Allerdings muss das Bartöl dazu von hochwertiger Qualität sein. Der Bartöl-Markt ist ja beinahe unüberschaubar inzwischen und natürlich gibt es auch bei AMAZON eine große Auswahl. Viele finden es schwierig, da das richtige zu finden. Damit du dabei nicht verzweifelst, wollen wir dich dabei unterstützen. Wir haben uns deshalb die beliebstesten Bartöle besorgt und getestet, die AMAZON anbietet.

Unser Dankeschön an dieser Stelle an Melanie von Mr. Burton’s – für  den netten Kontakt und die Gratisproben. Das Mr. Burton’s Pure erfreut sich großer Beliebtheit. Warum? Nun, aus den Kundenrezensionen lesen wir, dass es von lästigem Juckreiz befreit, mit störrischem und struppigem Barthaar Schluss macht, duftneutral, also ohne intensiven Geruch daherkommt und auch von Allergikern vertragen wird. Kann das Pure dem standhalten? Wir nehmen es hier für dich unter die Lupe.

Mr. Burton’s Pure Bartöl bei Amazon.

  • Inhalt: 50 Milliliter
  • Preis: 24,90 Euro (Stand: 01.06.2017)
  • Grundpreis: 49,80 Euro/ 100ml
  • Trägeröle: Mandelöl, Aprikosenkernöl, Arganöl, Traubenkernöl und Jojobaöl
  • Duft: Dezent, nach den Trägerölen
  • Inhaltsstoffe: Mandelöl, Aprikosenkernöl, Arganöl, Traubenkernöl, Jojobaöl, Vitamin E

Das Bartöl bei Amazon

Unübersehbare Fakten zum Mr. Burton’s Bartöl Pure.

Bestseller-Rang Nummer 5.928 und die Kundenbewertung 4,6 Sterne von 5 möglichen Sternen sprechen für sich (Stand: 01.06.2017). Bei einem Preis von 24,90 Euro für 50 Milliliter, also einem Grundpreis von 49,80 Euro für 100 Milliliter, bewegt es sich in mittlerer Preislage. Diese finden wir fair, denn die Mischung aus den fünf naturreinen, also nicht raffinierten Basisölen Arganöl, Mandelöl, Traubenkernöl, Aprikosenkernöl und Jojobaöl ist perfekt, um sich den meisten Bartbedürfnissen und Bartproblemen anzunehmen. Diese Öle duften äußerst dezent, einen zusätzlichen intensiven Duft gibt es nicht, weil kein ätherisches Öl beigemischt ist. Darüber dürften sich Allergiker freuen, die darauf schon mal reagieren könnten. Und Veganer dürften sich darüber freuen, dass es rein pflanzlich und tierversuchsfrei getestet ist. Wie man es auch nimmt, alle freuen sich.

Mr Burtons Bartöl Pure Frontansicht

Das Bartöl bei Amazon

Unser erster Eindruck vom Mr. Burton’s Bartöl Pure.

Nun, auf der Amazon Bühne präsentiert es sich sachlich informierend, ohne überschwängliche Werbeplattitüden. Das wirkt ehrlich. Die schwarz-weiße Pumpflasche und die edle ebenso schwarz-weiße Verpackung sprechen unser Auge positiv an. Macht als Geschenk wohl wirklich was her, worauf explizit in der Headline hingewiesen wird. Doch ist das auch wirklich so? Also, es hat uns nicht enttäuscht. Der positive virtuelle Eindruck bestätigte sich uns direkt beim Auspacken. Die Flasche fühlte sich gut an. Wir wollten es deshalb auch gleich ausprobieren. Der Pumpspender funktionierte super und nach einer Kurzzeittestphase fühlten und präsentierten sich unsere Bärte richtig gut. Den angebotenen Kundenservice mussten wir nicht in Anspruch nehmen. Wir hatten nichts zu reklamieren, es ist allerdings ein feiner Zug von Mr. Burton’s, Beanstandungen so unkompliziert zu klären.

Die Trägeröle im Mr. Burton’s Bartöl Pure.

Bei einem Preis von 24,90 pro 50 Milliliter darfst du hochwertige Qualität erwarten. Diese steckt auch drin in der Pumpspenderflasche, die dir das tröpfchenweise Dosieren leicht macht. Die fünf enthaltenen Trägeröle sind allesamt klassische Basisöle mit jeweils speziellen Wirkungen, die zusammen den meisten Männern mit relativ normalem Barthaar und normaler Haut gut dienen. Argan macht störrisches Haar geschmeidig. Mandelöl pflegt die Haut und nimmt Spannungsgefühle, Jojobaöl und Aprikosenkernöl lindern Juckreiz und Traubenkernöl hemmt Entzündungen und heilt Wunden. Insgesamt macht das eine gut selektierte Mischung.

Inhaltsstoffe Mr Burtons Bartöl Pure

Das Bartöl bei Amazon

Der Duft des Mr. Burton’s Bartöl Pure.

Es heißt nicht umsonst Pure. Nomen est omen. Denn es ist eine reine Trägerölmischung. Es wurde kein duftendes ätherisches Öl dazu gegeben. Die meisten Trägeröle verströmen überhaupt keinen Geruch, nur wenige einen allenfalls kaum wahrnehmbaren, der sich zudem schnell verflüchtigt. Uns stieg er in die Nase, wir mögen das. Allerdings scheinen manche sehr feine Nasen den Geruch von Bacon, also Speck, herauszuriechen. Einen intensiven, betörenden, blumigen oder sonstigen Duft solltest du nicht erwarten. Hast du dich gerade mit einem duftenden Duschgel geduscht, Deo auf deine Achseln getan oder dir ein paar Tröpfchen Parfum hinters Ohrläppchen getupft, riechst du ohnehin sicher schon angenehm.

Unsere Meinung zum Mr. Burton’s Bartöl Pure.

Unsere Daumen zeigen klar nach oben. Wir würden es kaufen. Du bekommst ein Produkt, das aus natürlichen hochwertigen Ölen gemischt ist, zu einem sehr fairen Preis. Auch die Haptik und Optik stimmen für uns. Sollte es manchen Mann nicht überzeugen, kann das nur daran liegen, dass er ungewöhnlich spezielle Barthaare und Haut hat, die nach einer besonderen Rezeptur verlangen. Die durchdachte Mischung aus Arganöl, Traubenkernöl, Jojobaöl, Aprikosenöl und Mandelöl lässt nichts vermissen, wenn es um die Haut- und Haarpflege geht – klare Kaufempfehlung von den blackbeards.

Das Bartöl bei Amazon

Was ist deine Meinung zum Bartöl Classic von Mr. Burton's? Sag es uns in den Kommentaren.

Hinterlasse eine Antwort