H-A-N

Haus der Angewandten Naturwissenschaften GmbH. Wenn das kein Vertrauen erweckt, was dann? Den Tattoo-Pflegeprodukten aus dem Schwabenländle kann man trauen.

H-A-N

Etwas kompliziert ist der Firmenhintergrund. Vereinfacht dargestellt ist es so, dass eine Reihe von Ingenieuren (Chemiker, Biologen, Ernährungswissenschaftler und andere), die von einem wissenschaftlichen Beirat, bestehend aus Professoren der Hochschule Esslingen, unterstützt werden, hinter den H-A-N Tattoo-Pflegeprodukten steckt. H-A-N ist im Grunde das wissenschaftliche Bindeglied zwischen der Firma Hautcutür, die physiologisch gesunde Tätowierfarben von hoher Brillanz und Beständigkeit herstellt und der Firma Jubian Naturkosmetik, die Naturkosmetik ohne Chemie und Erdölbestandteile herstellt. Die H-A-N Tattoo-Pflegeprodukte entstanden in Zusammenarbeit von Dipl.-Ing. (FH) Michael Dirks, diplomierter Chemiker, als Geschäftsführer tätig in der Forschung und Entwicklung der Hautcutür Tätowierfarben, und Dipl. Ing. (FH) Julia Biedermann, diplomierte Chemikerin, die sich neben ihrer Geschäftsführer-Tätigkeit bei Hautcutür der Forschung und Entwicklung von Zusatzstoffen widmet, welche die Wundheilung begünstigen und beschleunigen sollen. In ihrer eigenen Firma Jubian Naturkosmetik entwickelte sie zusammen mit Michael Dirks hervorragende Tattoo-Pflegeprodukte.

In den beiden Produkten mit den sinnigen und tröstenden Namen Heile Heile Tattoosalbe und Ease Grease Creme findest man nichts Künstliches, vor allem nichts aus Erdöl. Stattdessen Inhaltsstoffe auf Basis nachwachsender Rohstoffe in Bioqualität. Sie sind dermatologisch getestet und besitzen eine hervorragende Hautverträglichkeit, was für sensible und gereizte Haut wichtig ist. Das ist Julia Biedermann sehr wichtig, da sie selbst Hautprobleme gut kennt, und das ist auch Michael Dirks wichtig, der möchte, dass frische Tattoos, die mit seinen (oder auch anderen) Tätowierfarben gestochen wurden, sich nicht entzünden, stattdessen schnell heilen und am besten ein Leben lang halten.

So haben die beiden in ihre Produkte nur Natur gepackt. In der Heile Heile Tattoo Salbe, die zur Nachbehandlung gut ist, sind Mandelöl, Shea Butter, Panthenol, Nachtkerze und Ringelblumenextrakt. Sie ist insgesamt eher duftneutral. In der Ease Grease Creme, die sich zur Vorbehandlung, Nachbehandlung und zum Erhalt der Farben eignet, sind Olivenbutter, Mangobutter und Shea Butter und zur Kühlung rein natürliches, nicht reizendes Pfefferminzöl. Sie duftet frisch und leicht nach Mango.

Die tätowierte Haut wird komplett frei von kontraproduktiven Sachen wie Wollwachs, Paraffin, Vaseline, Duftstoffen und Konservierungsmitteln widerstandsfähig gemacht, gepflegt, gekühlt – schlichtweg verwöhnt. Hinter H-A-N Produkten stecken Leidenschaft und Wissenschaft. Wenn das nicht Vertrauen schafft und glücklich macht.

3 Artikel

In aufsteigender Reihenfolge
pro Seite

3 Artikel

In aufsteigender Reihenfolge
pro Seite