After Shave Moisturizer

After Shave Moisturizer spenden deiner Haut nach der Nassrasur Feuchtigkeit und Pflege.

Nach einer Nassrasur ist deine Haut ziemlich fertig und sehnt sich nach Zuwendung. Ein After Shave Moisturizer spendet ihr die dringend benötigte Feuchtigkeit und hilft, Trockenheit, Spannungen oder Hautirritationen vorzubeugen. Er unterstützt deine Haut bei der Regeneration und ist ein wichtiger Bestandteil der Rasurnachbereitung. Das Tolle: Er eignet sich für jeden Hauttyp.

3 Artikel

In absteigender Reihenfolge
pro Seite

Gitter  Liste 

3 Artikel

In absteigender Reihenfolge
pro Seite

Gitter  Liste 

Wenn du mit dem Zustand deiner Gesichtshaut nach der morgendlichen Rasur und deinem üblichen After Shave im Großen und Ganzen zufrieden bist, dann ist das gut. Wieso aber nicht aus gut Top machen? Unsere After Shave Moisturizer machen, dass du das Wohlfühlen auch tatsächlich fühlst.

Ein After Shave nach der Rasur sollte schon sein, darin sind wir uns wohl einig. Wenn du die üblichen Vorteile, die dir ein After Shave bringt, nochmal steigern möchtest, probiere einen After Shave Moisturizer. Du denkst, das geht nicht und ist sicher nur ein Spruch, um was Neues zu kaufen? Denkste. Sämtliche bekannten und gefürchteten Irritationen, unter denen deine Gesichtshaut nach einer Rasur leiden kann, werden mit einem Moisturizer abgedeckt. Unsere After Shave Moisturizer sind für alle Hauttypen geeignet. Besonders profitieren können aber die Empfindlichen unter uns, die Rötung und Brennen nach der Rasur nur schwer in den Griff bekommen.

Ein Moisturizer harmonisiert das Gefühl auf der frisch rasierten Gesichtshaut sofort und verwandelt es in eine sanfte, weiche Wohlfühlzone. Eine extra Portion Feuchtigkeit ist eines der Geheimnisse der Wirksamkeit von Moisurisern. Außerdem hält das besondere Frischegefühl quasi den ganzen Tag lang an und lässt dich durch selbigen gleiten. Keine gespannte Haut, keine trockenen Stellen und keine Freundin die in dem typischen halb belehrenden, halb besorgten Ton, den wir alle kennen, sagt: „Schatz, du sollst dich doch immer gut eincremen.“ Das heißt, auch sie wird deinen After Shave Moisturizer bestimmt mögen.

Warum ein Moisturizer für dein After Shave ein guter Feuchtigkeitsspender ist und sein muss.

Reichlich viele Hautpflegemittel biedern sich als feuchtigkeitsspendend an. Fast ist der Begriff zum Schlagwort verkommen. Aber warum ist er ein wichtiger Bestandteil der Hautpflege? Nun, die Haut besteht aus fünf Schichten, deren obere beide eigentlich nicht richtig lebendig sind, sondern mehr als Schutzschicht fungieren und über die Epidermis, die ganz obere, abgestorbene Partikel absondert. Darunter bilden sogenannte Hornzellen zusammen mit Fetten eine wasserabweisende Schicht, die dafür sorgt, dass nur in einem gesunden Maße unbrauchbar gewordene Hautzellen in die Epidermis gelangen und über sie entsorgt werden.

Ist der gesamte Prozess gestört, dann gehen die unbrauchbaren Hautzellen in Gruppen von über 500 über die Haut ab und das kann man dann schon sehen. Diese Partikel bezeichnen wir als kleine Hautschuppen, die man fühlen kann und die auf der Haut als gräuliche Färbung sichtbar sind. Menschen, die sich täglich rasieren, also fast alle Männer, wissen, dass es besonders um die Mundwinkel herum nach der Rasur immer trocken ist und auch immer so´n bisschen gräulich aussieht. Das kennzeichnet eigentlich schon einen gestörten Regenerationsprozess deiner Haut. Und hier setzen Feuchtigkeitsspender an und besonders die Moisturizer.

Wie sich der Ausgleich des Flüssigkeitsspiegels der Haut durch einen guten Moisturizer auswirkt.

Der beschriebene Vorgang hat nämlich besonders viel mit einem gestörten Wasser- beziehungsweise Feuchtigkeitsgehalt innerhalb der Haut zu tun. Viel besser, weil intensiver als andere Feuchtigkeitscremes oder After Shaves versorgt ein Moisturizer die Haut perfekt mit dem nötigen Nass. Gerade die Rasur entzieht deiner Haut schön (eigentlich unschön) und regelmäßig, so gut wie täglich, die wichtige Flüssigkeit. Dieses Problem ist ein neuzeitliches, da in der Vorzeit Rasieren noch nicht angesagt war und unsere durchweg bärtigen Vorfahren damit auch keinen Feuchtigkeitsmangel im Gesicht hatten. Da wir uns heute ja auch nicht unbedingt nur im Gesicht rasieren, ist dieser Mangel bei nicht wenigen an mehreren Körperpartien chronisch vorhanden.

Rückfettend bedeutet: Im Pflegemittel (hier Moisturizer) sind Öle enthalten, die sich bei der Anwendung als schützender Film auf die Haut legen und ihr das verlorengegangene Fett zurückgeben. Feuchtigkeitsspendend und rückfettend bilden gemeinsam also eine super Zwei-Phasen Komponente, die eben, und deshalb steht das hier, hervorragend vom Moisturizer auf und in deiner Haut zum Tragen kommen. Männer, die von Natur aus eher zu fettiger Haut neigen, müssen nicht unbedingt auf Rückfettung achten, Typen mit trockener Haut sollten es aber unbedingt. Auf alle Hauttypen und Menschen, die sich rasieren, trifft aber der Verlust von Feuchtigkeit wie Fett während einer Rasur grundsätzlich zu.

Wie machen es Moisturizer also, so effektvoll zu pflegen und sich dabei noch angenehm anzufühlen?

Sie bedienen sich, wie etliche andere Produkte auch, größtenteils natürlicher Hilfsstoffe, die uns die alte Mutter Natur anbietet. Am Ende kommen alle gesundheitsfördernden Stoffe daher. Manche, viele, sind im Laufe der Zeit und von unzähligen Laboren abgewandelt und künstlich nachgemacht worden. Leider reagieren ganz viele Menschen mit Allergien oder Hautreizungen auf sie, was im Care-Bereich nun wirklich völlig kontraproduktiv ist. Verantwortungsvolle Produktlieferanten kreieren ihre Pflegemittel daher auch auf einer Basis, die von den Inhalten her vollkommen natürlich daherkommen.

In unseren Moisturizern ist beispielsweise Grüner Tee Extrakt enthalten, der tatsächlich einen natürlichen Sonnenschutzfaktor bewirkt und regenerierende = heilende Prozesse im Hautbild unterstützt. Wichtig bei den kleineren Schnitten, die sich der geübteste Rasierer hin und wieder zufügt. Genau genommen wertet die Haut die Rasur an sich als eine tägliche Attacke gegen sie. Dagegen bewirkt Grüner Tee die Förderung eines gesunden Teints, weil er eben schädigende Bestandteile des Lichts fernhält und deinem Gesicht eine natürliche Farbe verleiht. Ergänzend enthalten Moisturizer meistens noch Extrakte aus klassischen Heilkräutern wie Kamille oder Salbei. Besonders diese beiden sind für eine desinfizierende, also reinigende, Wirkung und ebenso für die Unterstützung von Heilprozessen bekannt.

Nur ein einziger Moisturizer ist Träger ganz vieler, für deine Haut besonders nützlicher Inhaltsstoffe.

Wie wichtig der Feuchtigkeitsgehalt für deine Haut ist, dürfte ja klar geworden sein. Hergestellt wird das gesunde Maß über Sheabutter. Sie bringt und hält nicht nur den Flüssigkeitsgehalt in deiner Haut auf Vordermann, sondern beugt auch unschöner früher Faltenbildung vor. Wenn du das schon öfter gehört oder gelesen hast, dann nicht, weil das werbeträchtige Slogans sind, sondern echte Eigenschaften pflegender Stoffe, die geballt und konzentriert in Moisturizern vorkommen.

Dazu findest du in Moisturizern häufig Anteile der Vitamine A und B. Sie helfen deiner Haut ebenso bei ihrer ständigen Revitalisierung, fördern Zellteilung und Zellwachstum gerade in der Epidermis, festigen allgemein die Gewebestruktur und sind wichtig für viele Stoffwechselvorgänge, insbesondere der Verarbeitung von Fetten und Eiweißen. Sie tragen Sorge, dass zum Beispiel Fett und Feuchtigkeit auch an genau die Stellen gelangen, an die sie gehören. Damit dürften auch kleine Risse in der Haut, die eben einem Flüssigkeits- und Fettmangel entstammen, der Vergangenheit angehören. Ein Moisturizer ist ein geballter After Shave Komplex, der von deiner Haut dankbar auf- und angenommen wird. Dabei fühlt er sich gut, weil erfrischend und spannungsarm, im Gesicht und Halsbereich an und wird sofort von der Haut aufgenommen.

Im Onlineshop von blackbeards findest du auch den passenden After Shave Moisturizer für dich.

Ob trocken oder nass, wenn du dich gewissenhaft rasiert, kommst du um ein After Shave nicht herum. Und wenn du nicht nur Wert auf deine Rasur, sondern auch noch auf ein besonders hautverträgliches und dazu gesundes After Shave legst, dann solltest du einen Moisturizer probieren.

Erst recht, wenn deine Gesichtshaut manchmal geplagt aussieht, es brennt und sticht, kann der Moisturizer deine finale Endlösung sein. Ob aus der Notwendigkeit einer empfindlichen Haut heraus oder um mal eine Steigerung des klassischen After Shaves zu probieren: Moisturizer aus unserem Online Shop lohnen sich garantiert für beide.