After Shave

Wie hättest du es denn gerne? Als scharfes Wässerchen, mildes Wässerchen, dickflüssigere Lotion oder cremigen Balsam?

Moderne After Shave Produkte runden deine Rasur ab, ohne zu brennen und wenn, dann tut’s allenfalls noch das Rasierwasser, allerdings vergleichsweise mild. Tonic, Lotion und Balsam hingegen nehmen sich deiner durch die Rasur strapazierten Haut ganz liebevoll an. Ein After Shave kann mild sein und doch Hautirritationen und Rasurbrand wirksam verhindern.

1 von 6
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden.
1 von 6

Unsere After Shave Produkte erledigen ihren Job alle sehr gut. Unser Sortiment ist so groß, da ist für jedes individuelle Bedürfnis eines dabei.

blackbeards-rasur-kategorie-after-shave

Es gab da ja mal diesen Werbeslogan: „An mein Haut lasse ich nur Wasser und HmHm.“ Hast du bisher nach der Rasur auch nur Wasser und Alkohol, also Rasierwasser verwendet und dein Gesicht vor Schmerz verzerrt? Gut, warum nicht. Robuste Haut verträgt selbst scharfes Rasierwasser und der Schmerz lässt ja nach. Aber nicht jeder hat robuste Haut. Wohl deshalb wurde eine Art Rasierwasser erfunden, das nicht mehr scharf ist und jede Haut verträgt. Und für Männer, die „Wasserpantschen“ nicht mögen, wurde Dickflüssigeres bis Cremiges erfunden. Neugierig? Dann lies weiter.

„Wenn alle Menschen gleich wären, würde im Prinzip einer genügen.“ Wenn alle Häute gleich wären, würde im Prinzip ein After Shave genügen. Der erste Spruch ist von Werner Mitsch, einem deutschen Aphoristiker. Der zweite von uns, wir wandeln Zitate gerne ab. Schon bemerkt? Zitate bringen häufig auf den Punkt, was Sache ist. Tatsächlich gibt es verschiedene Hauttypen. Es hängt sehr von deinem Hauttyp ab, welches After Shave dich rundum glücklich machen wird. Finde heraus, welche Haut du hast. Ist sie robust oder empfindlich, trocken oder fettig, tadellos normal oder ist es Mischhaut?

Dann schaust du unsere After Shave Produkte genau an. Wir beschreiben sie gleich und hoffen, dass dir das hilft, schnell das richtige zu finden. Denn die Auswahl ist echt groß. Es soll ja für jeden eins dabei sein. Klassische Rezepturen brennen und kühlen mehr, moderne weniger bis gar nicht. Alle aber schließen geöffnete Poren, desinfizieren, hemmen Entzündungen, wirken gegen Rasurbrand und Hautirritationen, neutralisieren den Säuregehalt deiner Haut, spenden mitunter gar Feuchtigkeit und/oder Fett und duften in vielfältiger Weise.


After Shave Rasierwasser – für robuste und fettige Haut. Klassisch alt oder klassisch modern. Was macht Rasierwasser aus?

Es brennt erst, kühlt dann und duftet lange – mitunter ziemlich kräftig. Denn es ist sehr viel Alkohol drin. Es sind kühlende Essenzen drin. Es hat einen hohen Anteil an Duftstoffen. Doch was ist anders an neuen Rezepturen? Das „alte“ klassische Rasierwasser ist oftmals ein Cocktail aus Wasser und Chemie. Das „moderne“ klassische Rasierwasser wirkt mit natürlichen Inhaltsstoffen. Es werden Bio-Alkohole, kühlende Bio-Essenzen und Bio-Duftstoffe ins Wasser gemischt.

Die alten klassischen After Shaves gibt es nach wie vor. Es gibt Männer, die vertragen einfach alles. Doch wir empfehlen dir, selbst wenn du mit robuster Haut ausgestattet bist, auf gesunde Inhaltsstoffe zu achten. Du kannst deine Rasur mit diesem brennenden Gefühl, das erfreulicherweise kurz darauf in ein kühlendes übergeht, mit einem Rasierwasser abschließen. Diesen Kick gibt es heute auch chemiefrei. Bedenke, was kurzfristig guttut, könnte langfristig deiner Haut doch schaden.

Im modern klassischen Rasierwasser sorgt natürlich vergällter hochprozentiger Alkohol, also 85%iger Bio-Ethanol für das herrliche Brennen und die Desinfizierung. Um das erleichternde Kühlen und Porenschließen kümmern sich natürliche Essenzen aus biologisch angebauten Heilpflanzen wie beispielsweise Minze, Eukalyptus, Kampfer und Hamamelis. Den Duft liefern natürliche ätherische Öle, die mitunter antibakterielle, regenerierende und pflegende Eigenschaften mitbringen. Aus ihnen entstehen immer mehr neue Düfte, die es im typisch klassischen Rasierwasser so nicht gibt. Wie wär`s mal mit Orange-Sumatraharz, Minze-Menthol, Salbei-Zypresse, Lavendel oder… Klick dich mal durch unser Sortiment und lass dich überraschen. Old Spice, SIR Irish Moos, Hattric und Tabac Original in Ehren. Aber es geht gesünder und mit neuen Düften. Schnuppere mal virtuell bei uns.


Modern, auch Rasierwasser, aber entschärft: After Shave Tonic für Mischhaut und eigentlich jede Haut. Wie ist das möglich?

Nun, After Shave Tonic sieht aus wie klassisches Rasierwasser, aber es sieht eben nur so aus. Denn es ist ganz und gar nicht scharf. Eine milde ausbalancierte Rezeptur macht es möglich, dass es sowohl auf fettige als auch auf trockene Hautpartien der Mischhaut und auch auf sonst jede Haut eingehen kann.

Mit einem After Shave Tonic lässt es sich gut mogeln. Sieht aus wie Rasierwasser, brennt aber nicht. Deine Frau wird denken „Wow, mein Mann zuckt nicht mal mit einer einzigen Wimper“, wenn du es dir auf die Wangen klatschst. Ja, es hat einen Hauch Nostalgie, du nimmst ein paar Spritzer und klatschst es wie einst unsere Väter und Großväter auf Kinn und Wangen. Doch es steckt jede Menge Fortschritt im Fläschchen. Warum solltest du dir das Brennen antun, wenn es doch ganz sanft geht. Im After Shave Tonic ist nämlich entweder nur ganz milder Alkohol oder oftmals gar kein Alkohol enthalten.

Gute Tonics, wie wir sie anbieten, wirken durch natürliche Inhaltsstoffe. Die Rezepturen sind unterschiedlich, oft findest du jedoch Extrakte und Essenzen aus Kräutern, Blumen und Pflanzen, wie Kamille, Ringelblume, Hopfen, Eichenrinde, Aloe Vera und auch Panthenol, Allantoin und allerlei mehr. In Tonic steckt eine Ladung an wirklich mild desinfizierenden, antibakteriellen, beruhigenden, feuchtigkeitsspendenden und pH-Wert neutralisierenden Stoffen. Du findest es bei uns unter der Kategorie Rasierwasser. Damit die Mogelei nicht von deiner Frau aufgedeckt wird.


Gebundenere Konsistenz, erstaunlich weich: After Shave Lotion für normale Haut. Worin liegt der feine Unterschied?

Nun, After Shave Lotion ist deutlich milder und einen Ticken gebundener oder weicher als After Shave Rasierwasser, aber nicht so cremig wie After Shave Balsam. Im Grunde ist es also eine Zwischenlösung für alle, die ihre Rasur weniger brennend und weniger wässrig abschließen wollen. In After Shave Lotion ist durchaus Alkohol enthalten, aber nicht der 95%tige Ethanol eines Rasierwassers, sondern einer der niedriger prozentigen Sorten. Diesen verträgt normale und leicht sensible Haut sehr gut, zumal gute Lotions mit einem höheren Anteil an heilenden und beruhigenden Essenzen aus Kräutern und Pflanzen arbeiten und ebenso mit einer guten Portion an pflegenden Basisölen und gesunden Düften aus ätherischen Ölen, die ihrerseits auch viele positive Wirkungen mitbringen.

Den ganz feinen Unterschied in der Konsistenz im Vergleich zum Rasierwasser macht ein höherer Anteil an Ölen, die Lotion spürbar weicher machen, oder Xanthan Gum und Maisstäre, die etwas andicken. Jede unserer After Shave Lotions hat ihre eigene Note. Neben der eigentlichen Aufgabe, der Desinfizierung, Beruhigung und Regenerierung sind das entweder ein spezieller Duft, eine spürbar weichere Konsistenz, eine explizit erfrischende oder feuchtigkeitsspendende Wirkung und sie könnte dir neuerdings auch unter einem Pseudonym begegnen, wie beispielsweise Repair Fluid. Unsere Auswahl ist wieder einmal groß, damit auch genau deine Lotion dabei ist. Es gilt wie immer: Mache dich schlau, lies unsere Beschreibungen.


Cremig und einfach eine Streicheleinheit: After Shave Balsam für sensible Haut. Was zeichnet einen guten After Shave Balsam aus?

Guter Balsam streichelt deine Haut, wenn er ganz ohne aggressive chemische Substanzen sondern mit sehr milden natürlichen Wirkstoffen, Duftstoffen und Verdickungsmitteln arbeitet. Da Alkohol die Haut reizen und austrocknen kann, ist in gutem Balsam oft kein Alkohol oder allenfalls ein vergleichsweise geringer Anteil milden Alkohols.

In unseren Regalen findest du natürliche After Shave Balsame, die im Wesentlichen aus Wasser, Essenzen aus heilenden Kräutern wie Kamille und Blumen wie Ringelblume, pflegenden Basisölen wie Kokosöl, Aprikosenkernöl oder Avocadoöl, feuchtigkeitsspendender Aloe Vera, duftenden ätherischen Ölen, bisweilen hautfreundlichem, natürlich vergälltem Alkohol und pflegenden und festigenden Fetten wie Shea Butter und Wachsen bestehen. Letztere verleihen dem Balsam seine cremige Konsistenz, die Schluss mit dem Wasserpantschen macht.

Klicke einmal durch unser ganzes Sortiment. Denn auch unter den Balsamen gibt es noch solche und solche. Gegen jedes Hautproblem ist nämlich ein Kraut gewachsen. Wir haben die Kräuter zwar nicht selbst gesammelt, aber genau hingesehen, woher sie kommen. Ein paar Beispiele zur Anregung: After Shave Balsam mit Birkenblattextrakt wirkt verstärkt Alterungsprozessen entgegen. After Shave Balsam mit Arnikaöl ist besonders gut, wenn deine Haut zu Entzündungen neigt. Plagst du dich mit Rasurbrand, sollte Menthol oder Kampfer enthalten sein. So, schau, was deine Haut dir sagt und mache dich auf die Suche. Bei uns wirst du fündig.


Alaun – stoppt Blut im Nu und kann auch noch mehr nach der Rasur. Was ist und was kann Alaun?

Alaun ist ein kristallisiertes wasserhaltiges schwefelsaures Doppelsalz. Jawohl, so ist das :-{) In Einfach: Alaun gibt es als kleinen dünnen Stift oder großen Stein. Der Alaunstift dient dem punktuellen Stillen von Blutungen aus kleinen oberflächlichen Schnitten. Der Alaunstein kann das auch, macht sich aber ebenso gut als Deo, Pickeltöter und After Shave.

Hast du eines der obigen After Shave Produkte aufgetragen und siehst du noch rot, sprich Blut, hilft der kleine Alaunstift. Du feuchtest ihn mit Wasser an und drückst ihn einmal bis mehrmals kurz und fest auf die Wunde. Zack, schon fließt kein Blut mehr. Den großen Alaunstein kannst du tatsächlich auch als desinfizierendes After Shave oder als geruchsverhinderndes Deodorant einsetzen oder Pickel mit ihm austrocknen. Generell wirkt Alaun antibakteriell, adstringierend und vor allem auch austrocknend. Deshalb musst du danach unbedingt Feuchtigkeit nachlegen, also deine Haut eincremen.

Er ist tatsächlich ein multifunktionaler Engel. Wir haben einen Ratgeber dazu geschrieben, falls du mehr zu seinen Inhaltsstoffen und seiner Wirkungsweise erfahren möchtest. Auch wie du Alaun genau anwendest, kannst du da nachlesen. Denn wenn du ihn beispielsweise als After Shave nutzen möchtest, musst du das auf eine bestimmte Weise tun. Also, erst lesen und dann aussuchen.


After Shave soll sein dir Kür? Dann nimm das richtige, raten die blackbeards dür :-{)

Manchmal muss es eben „ü“ sein. Für unseren Reim jedenfalls. Dein After Shave soll aber das Tüpfelchen auf dem „i“ sein. Wir wissen, es ist schwer, es treffsicher aus unserem riesigen erstklassigen Sortiment zu picken. Deshalb gibt es unsere Beschreibungen bei den Produkten. Doch sie klingen alle verführerisch. Deshalb dieser Text hier. Nach dem Lesen wird es dir mit deinem neuen Wissen gelingen, deiner Rasur dein persönliches i-Tüpfelchen-After-Shave draufzusetzen.

Zuletzt angesehen