Amazon Pay Brands Logo Paypal Brands Logo Apple Pay Brands Logo American Express Brands Logo Mastercard Brands Logo Visa Brands Logo Stripe Brands Logo
Shipping Free Logo Versandkostenfrei ab 40€* Fast Shipping Logo Lieferung in 1-3 Tagen Ausgezeichneter Kundenservice

Die richtige Rasierklinge für den Rasierhobel – und zwar für Frauen.

Unsere Tipps für den passenden Rasierhobel.

Jawohl, diese Headline ist ganz offensichtlich für die Suchmaschine geschrieben. Unsere Zielgruppe war bis vor kurzem fast ausschließlich männlich, deshalb wählten wir manche Formulierungen, die Frauen nicht auf Anhieb oder wohl gar nicht ansprachen. Das möchten wir ändern.

Wir waren nicht besonders weitsichtig, so schrieben wir Ratgeber zum Beispiel über die Rasur der Konturen. Doch unsere Anleitungen gelten natürlich genauso für die Rasur von Wangen, Beinen und Bikinizonen. Du brauchst dir als Frau also keinen Bart zuzulegen, um dir aufschlussreiche Tipps auch aus diesen vermeintlich männlichen Ratgebern zu holen. Deine Kontur verläuft mit etwas Phantasie eben ums Bikinihöschen. Und da willst du es sicher so akkurat wie der Mann rund um seinen Bart. Hier wie dort braucht es auf jeden Fall eine Rasierklinge, die es drauf hat. Nimm deshalb stets eine Klinge von einem bekannten Hersteller wie Astra, Gillette, Wilkinson und anderen. Wir führen ausschließlich Markenklingen, du kannst darauf vertrauen, dass du bei uns hochwertige Qualität bekommst. Du darfst es auch so sehen: Wir haben sie heldenhaft für dich vorgetestet. So ziemlich alle Rasierklingen in unserem Sortiment sind natürlich für Männer wie für Frauen gleichermaßen geeignet. Sie sehen den Unterschied zwischen Glatze, Wangen, Beinen oder Intimbereich nicht. Oder hast du schon einmal Rasierklingen mit Augen gesehen? Kleiner Spaß. Allerdings gibt es durchaus Klingen, die wir Frauen besonders empfehlen können, einfach, weil wir für diese immer wieder positive Rückmeldungen bekommen.


Wenn sie scharf ist, deine Rasierklinge, macht die „Kleine“ schöne glatte Beine.

Fakt ist also, dass eine Klinge auch für deine zarte weibliche Haut scharf sein muss.

Wir haben einige Tipps zu Rasierklingen. Die erfährst du, wenn du weiterliest, obwohl wir deine Frage gleich zu Beginn beantworten. Nein, es gibt keine Rasierklinge, die extra für Frauen hergestellt wird. Wie sollte sie aussehen? Rasierklingen sind hauchdünn und die Schneidkanten sind spitz geschliffen. Rostfreies Material und präzise Verarbeitung gewährleisten, dass eine Rasierklinge einige Rasuren anständig schneidet. Das Gute daran ist, dass du sie zum gleichen Preis bekommst wie ein Mann, während du beim Friseur für einen guten Haarschnitt dreimal so viel bezahlst. Das spricht für die Hersteller. Es wäre leicht, die Verpackung fürs feminine Auge zu designen und drauf zu schreiben: Besonders schonende Klingen für die weibliche Haut.

So paradox es scheint, eine Klinge muss richtig scharf sein, um hautschonend und gründlich zu schneiden. Im Grunde ist das dennoch logisch. Denn wenn sie stumpf ist, musst du öfter über die gleiche Stelle ziehen und rupfst mitunter Haare aus, was die Haut unnötig reizt. Allerdings macht eine scharfe Klinge alleine noch keine angenehme Rasur. Genauso wichtig ist es, dass du deine Haut auf sie vorbereitest. Sie profitiert sehr von einem guten Pre Shave, einem Rasieröl beispielsweise. Denn dieses legt einen schützenden Film auf sie, kitzelt die Stoppelchen aus den Poren, stellt sie auf und erweicht sie. Die Rasierklinge kann dann leicht über sie gleiten und nahe an der Haut schneiden. Mit einer scharfen Klinge und einem guten Pre Shave purzeln die Stoppeln und deine Haut wird mehrere Tage streichelweich glatt sein.


Rasierklingen sind unisex wie Jeans, es gilt also auszuprobieren, bis eine perfekt passt.

So wie du Jeans anprobierst, probierst du Rasierklingen aus. Sie werden unisex für Männer wie Frauen zugeschnitten. Die verschiedenen Marken haben allerdings individuelle Feinheiten. So gibt es also doch Unterschiede bei den Klingen, die zwar nicht geschlechterspezifisch sind, aber auf der Haut durchaus spürbar. Formulieren wir es so: Es gibt scharfe, schärfere und superscharfe Rasierklingen. Und so musst du wahrscheinlich einige Klingen ausprobieren, bis du eine gefunden hast, die perfekt zu dir passt. Und zwar zu genau deiner Haut und deinem Rasierhobel. Es ist tatsächlich wie bei Jeans. Die eine sitzt einfach, während die andere es nicht so richtig tut.

Eine Rasierklinge, die nicht hundertprozentig zu dir passt, rasiert bestimmt gut, aber nicht gänzlich zufriedenstellend. Deine Haut ist vielleicht etwas gerötet, die eine oder andere Stoppel ist noch da. Es ist also sinnvoll, dass du dir, insbesondere als Anfängerin, nicht gleich eine Großpackung von einer zulegst, sondern besser erst einmal ein Probierset, in dem Klingen verschiedener Hersteller sind. Auch wenn jede Markenklinge an sich hochwertig und schnittig ist, auf deiner Haut macht sich jede etwas anders. Das hängt einerseits von durchaus individuellen Raffinessen wie der Härte, der Oberflächenveredelung und dem Kantenschliff ab, andererseits immer auch von deiner Rasiertechnik, deinem Werkzeug und wie bereits erwähnt deinem Pre Shave.


Jedenfalls passen alle Double Edge Rasierklingen in jeden klassischen Rasierhobel.

Das dünne Edelstahlblättchen mit zwei Schneidkanten begegnet dir meist in der englischen Bezeichnung Double Edge Blade. Im Übrigen ist sie standardisierte 43 mm lang, so dass sie in jeden Rasierhobel passt. Vielleicht weißt du bereits, dass du prinzipiell jeden Rasierhobel verwenden kannst, also auch jene aus der Männerabteilung. Im Gegensatz zu Rasierklingen werden manche allerdings als Sicherheitshobel für Frauen beworben. Dabei ist es oftmals nur die Farbe, Rosa zum Beispiel, oder ein verspieltes Ornament am Griff, das ihm die Bezeichnung Frauenhobel einbringt. Das, worauf es beim Schneiden ankommt, ist jedoch gleich. Und das ist vor allem der Kopf.

Insbesondere der sogenannte Kamm des Kopfes. Es ist die Kante, auf der die Rasierklinge aufliegt und sichtbar ist. Diese Kante kann offen gezackt sein, sieht dann aus wie ein Kamm und hat daher diesen Namen bekommen. Ist diese Kante jedoch lückenlos, heißt sie geschlossener Kamm. Der Kamm entscheidet sehr, wie du eine Rasierklinge empfindest. Im geschlossenen Kamm fühlt sie sich sanfter an und schneidet tatsächlich hautschonender. Im offenen Kamm kommt sie durch die Lücken direkter mit der Haut in Berührung und ist entsprechend etwas bissiger. Wir empfehlen dir als Frau zwar eine scharfe Rasierklinge, weniger jedoch den bissigen offenen Kamm. Allerdings spielen deine Haut und die Stärke deiner Haare eine Rolle mit. Das geht Männern genauso. Es gibt sensible und robuste Haut hier wie dort, mitunter deshalb Ausnahmen, die die Regel bestätigen.


Halbklinge im Single Edge Rasierhobel: Für eine noch sicherere Rasur deiner Bikinizone.

Auch Halbklingen sind keine extra Frauenklingen. Männer nutzen sie ebenso, im Wechselklingenmesser oder auch schon mal im Single Edge Rasierhobel, in den nur einschneidige Rasierklingen passen. Doch wagen wir zu behaupten, dass mehr Damen als Herren sich im Intimbereich rasieren. Vielleicht hast du Angst, dich unten rum mit einem Rasierhobel zu rasieren und favorisierst hier noch den Lady Shaver oder Einwegrasierer. Wenn du deine Härchen jedoch gründlicher und vor allem umweltfreundlich entfernen möchtest, solltest du einen der neuen Single Edge Rasierhobel bevorzugen. Schon der Double Edge Hobel heißt Sicherheitsrasierer, weil er so verletzungsarm ist.

Die Single Edge Version verdient diesen Titel noch mehr. Sie hat einen halbierten Kopf, weshalb nur auf einer Seite eine scharfe Schneide ist. Gepaart mit einem beispielsweise extra langen Griff und voreingestellten Rasierwinkel ist der Single Edge noch intuitiver und sicherer im Einsatz und eignet sich gerade im empfindlichsten aller Hautbereiche. Die Single Edge Rasierklinge erhältst du, wenn du eine klassische Double Edge Blade in der Mitte brichst oder dir direkt Halbklingen bestellst, die einige Hersteller ab Werk anbieten, zum Beispiel Perma Sharp, Derby Professional oder Lord Saloon. Je nachdem wie gut du deine Haut einölst oder einschäumst und wie beschaffen deine Haare sind, hält eine Rasierklinge durchschnittlich fünf bis zehn Rasuren. Wechsle sie sofort, wenn sie rupft oder nur noch schabt.


Ein bisschen weiblicher: Vier Rasierklingen, die wir Frauen besonders empfehlen können.

Jetzt weißt du, dass du jede Standardklinge ausprobieren kannst. Nur, wir wären nicht die blackbeards, hätten wir nicht doch einige, die wir dir empfehlen können. Denn wir bekommen viel Feedback von Frauen. Um dir die Wahl etwas einfacher zu machen, nennen wir dir Rasierklingen, die schon etliche glücklich gemacht haben. Es gibt tatsächlich welche, die viele auf Anhieb gut finden, einfach, weil sie sich perfekt in fast jedem Rasierhobel machen sowie von den Eigenschaften für Einsteiger und Zarthäutige gedacht sind. Sie sind nicht zu scharf, schneiden dennoch spielerisch. Egal ob du glatte Beine willst oder eine pickelchenfreie Bikinizone, die folgenden vier dienen dir. Frau bemerke den Reim.

Die Double Edge Rasierklinge Superior Platinum von Astra beispielsweise ist ein erstklassiges Stahlblättchen, rasiert ebenso schonend wie gründlich und preisgünstig, so dass nach der Rasur bestimmt noch ein erstklassiger Cappuccino beim Italiener drin ist. Deine glatten Beine sollen schließlich ausgeführt werden. Ebenso Portemonnaie freundlich, seidenglatt sowie sehr angenehm rasiert eine Derby Premium Black Double Edge Rasierklinge deine Achseln, Beine und Bikinizone. Die dritte im Bunde ist noch eine Rarität, denn die Double Edge Rasierklinge Perma Sharp wurde lange eher von Friseuren verwendet. Sie muss also gut sein. Wir finden sie sogar spitze, sie ist eine sanfte, gründliche und preiswerte Glatte-Beine-Zauberin. Die vierte Klinge nennt sich Feather New Hi Stainless. Wir möchten sie dir nicht vorenthalten, obwohl sie schon ein geübtes Händchen und etwas Mut verlangt. Doch warum solltest du das als Frau nicht haben? Leicht wie eine Feder ist sie und superscharf, so gefürchtet von den einen wie verehrt von den anderen. Ihre Qualität ist klasse, sie lässt keiner Stoppel eine Chance. Beherrschst du die Technik, ist dir megaglatte Haut so sicher wie ein kühlendes Eis zur Belohnung, denn sie ist obendrein sehr günstig. Also, schnapp dir eine dieser vier Frauenhautschmeichlerinnen und freu dich auf das glatte Ergebnis.


Obwohl sie unisex sind – lass dir von blackbeards deine eigenen Rasierklingen schicken.

Da sie unisex sind, könntest du die Rasierklingen deines Süßen verwenden. Doch er will keine rausrücken? Gut, denn es ist sowieso besser, du hast deine eigenen. Dann weißt du, dass für die nächste Rasur welche da sind, und zwar die, die du erprobt hast und dich persönlich zufriedenstellen. Bewahre sie verletzungssicher auf.

Schreibe einen Kommentar

chatImage
blackbeards
blackbeards
Ich grüße dich. Lass mich bitte wissen, wenn wir etwas für dich tun können – wir melden uns dann so schnell wie möglich. Liebe Grüße aus Rosenheim Mike
Wir grüßen dich. Aktuell arbeitet bei uns keiner, insofern antworten wir dir nicht sofort. Aber bald, ja, bald...
whatspp icon whatspp icon