Rasierschalen

Sie helfen dir bei einer sauberen, kleckerfreien Rasur.

Wo lege ich mein Rasiermesser ab, wenn ich mal kurz freie Hände brauche? Warum sieht mein Waschbecken nach der Rasur immer aus wie ein Schlachtfeld? Worin soll ich nur meinen Rasierschaum selber schlagen? Diese Fragen gehören zukünftig der Vergangenheit an, solltest du dir eine Rasierschale oder Rasiertasse zulegen, denn hier kannst du komfortabel deinen Rasierschaum selbst schlagen oder mal kurz das Rasiermesser beiseitelegen.

Rasierschalen und Rasiertassen für mehr Sauberkeit.

Es werden alle 6 Ergebnisse angezeigt

  • schwarzweißkeramik

    Rasierschale schwarz aus Keramik

    29,95

    inkl. MwSt.

    zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit: 1-3 Tage

  • schwarzweißkeramik

    Scuttle schwarz aus Keramik

    49,95

    inkl. MwSt.

    zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit: 1-3 Tage

  • Mühle

    Rasierschale aus schwarzem Porzellan mit Platinrand

    21,95

    inkl. MwSt.

    zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit: 1-3 Tage

  • Mühle

    Rasierschale Edelstahl verchromt

    17,95

    inkl. MwSt.

    zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit: 1-3 Tage

  • Mühle Rasierschale Hexagon aus weißem PorzellanMühle

    Rasierschale Hexagon aus weißem Porzellan

    34,95

    inkl. MwSt.

    zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit: 1-3 Tage

  • Mühle Rasiertasse aus schwarzem PorzellanMühle

    Rasiertasse aus schwarzem Porzellan mit Henkel

    23,95

    inkl. MwSt.

    zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit: 1-3 Tage

Es werden alle 6 Ergebnisse angezeigt

Auch wenn es die kleine Rührschüssel aus der Küche vielleicht täte. Rasierseife verdient ein würdigeres Zuhause. Für den Rührteig würde sie fehlen. Deine Süße würde schimpfen. Und mal ehrlich, du willst dich doch perfekt rasieren, oder?

Nobel geht die Bartstoppel zugrunde.

Noblesse oblige. Nassrasur oblige aussi. Die klassische Nassrasur ist einfach eine noble Sache.

Eine königlich duftende Rasierseife und ein exquisiter Rasierpinsel gehören nicht in eine Plastikrührschüssel.

Wir übersetzen mal. Noblesse oblige heißt Adel verpflichtet. Nassrasur oblige aussi heißt Nassrasur verpflichtet auch. Kleine Französischlektion nebenher. Du weißt, worauf wir hinaus wollen. Wer sich klassisch nass rasiert, womöglich sogar mit einem Rasiermesser, der hat eine gewisse Verpflichtung. Wer sich seinen Rasierschaum mit einem Rasierpinsel selber schlägt, tut das nicht in einer ordinären Plastikrührschüssel. Es ist moralisch auch nicht vertretbar, dem Teig die Schüssel wegzunehmen. Vor allem wäre das Stilbruch.

Eine eigens für die Nassrasur entwickelte Rasierschale komplettiert das Equipment eines Profirasierers stilvoll. Wenn deine Rasierseife darin thront, wenn dein Rasierpinsel darin ausschweifend kreisen kann, dann ist das der Auftakt für eine rundum perfekte Rasur. Mit aufeinander abgestimmtem Handwerkszeug ist sie eine Kür. Du selbst feilst noch die korrekte Technik aus und deine scharfe Rasierklinge wird über die Haut gleiten und die Stoppeln schneiden, dass es nur so Freude macht. Deine Süße kann ihren Teig rühren, während du Rasierschaum rührst, und im Bad sieht alles ordentlich, sauber und nobel aus.

Die Rasierschale aus verchromtem Edelstahl.

Wenn du nach obigen Worten angespornt bist und nun Geld für eine eigene Rasierschale ausgibst, investierst du es am besten in eine langlebige, pflegeleichte und bruchfeste Edelstahlschale. Edelstahl ist ein hochwertiges Material. Es rostet zunächst einmal nicht. Kommt dann noch eine Verchromung dazu, ist die Oberfläche dermaßen glatt, dass selbst ein Mann, der es nicht mit dem Putzen und Polieren hat, sie im Handumdrehen sauber bekommt.

Die Verchromung sorgt nicht nur für Oberflächenglätte und hundertprozentige Korrosionsbeständigkeit, sondern macht sie auch so hart, dass deine Schale keine Kratzer bekommen wird, egal, wie du mit ihr umgehst. Sie wird auch nicht brechen, wenn sie auf den Boden fällt. Ist der Durchmesser dann noch so dimensioniert, dass du deinen Rasierpinsel darin locker flockig aus dem Handgelenk hin und her schwingen kannst, ist alles perfekt für traumhaften Rasierschaum. Und wenn du mit der Rasur fertig bist, ist der Kuchen vielleicht auch schon fertig.

Rasierschale Edelstahl verchromt
Mühle Rasierschale Edelstahl verchromt

17,95

Zum Produkt

Die Rasierschale aus Porzellan.

Nun willst du vielleicht doch nicht so viel silbernen Glanz in deinem Badezimmer. Auch gut. Dann legst du dir einfach eine Porzellanschale zu. Porzellan ist das klassischste Material, in der deine ebenso klassische Rasierseife bestens aufgehoben ist. Porzellan lässt sich gut modellieren. So findest du bei manchen Porzellanschalen am Boden eine Erhöhung. Durch diese liegt die Seife nicht in einer Wasserpfütze und kann in der Schale trocknen, also dort auch gleich liegen bleiben.

Statt glibberigen Seifenrändern ziert die Porzellanschale nun dein Porzellanwaschbecken. Die Rasierschale selbst lässt sich prima und schnell reinigen. Porzellan ist ja auch sehr glatt, sodass sich nichts ins Material fressen wird. Einziger kleiner Nachteil von Porzellan ist, dass es brechen kann. Stell die Schale einfach nicht zu nah an den Rand, damit du sie nicht versehentlich mit einem Wisch runterfegst. Da die klassische Nassrasur ohnehin eine Sache der Muße ist, die du ohne fahrige Bewegungen durchführst, sollte die Rasiertasse auch nicht zu Bruch gehen. Und falls doch, gibt es viele schöne andere, die darauf warten, bewundert zu werden.

Rasierschale aus schwarzem Porzellan mit Platinrand
Mühle Rasierschale aus schwarzem Porzellan mit Platinrand

21,95

Zum Produkt

Die Mutter. Eine besondere Rasierschalenform.

Nein, wir meinen nicht Mutti. Sondern eine Form, die einer Mutter ähnelt. Also einer Mutter, die man auf eine Schraube dreht. Es gibt Menschen und so auch Männer, die es nicht so mit dem Runden haben. Auf dem grünen Rasen vielleicht. Aber nicht im eigenen Domizil. Sie brauchen Ecken und Kanten und kein Feng Shui Getue. Für sie ist dem Herrn sei Dank die Rasierschale in hexagonalem Design entworfen worden. Durch diese sechseckige Form liegt sie beim Schlagen gut in großen Männerhänden.

Auch wenn sie außen ihre Kanten hat und damit auf männliche Art wirkt, ist sie innen doch rund gearbeitet, denn dein Rasierpinsel soll ja kreisen und nicht anecken. Du musst also nicht im Sechseck schlagen, damit dein Rasierschaum eine „runde Sache“ wird. Die Rasierschale besticht in hochwertigem Porzellan und in weiß tut sie dies besonders. Wenn du jetzt noch ein eckiges Waschbecken hast… Perfekt.

Rasierschale Hexagon aus weißem Porzellan
Mühle Rasierschale Hexagon aus weißem Porzellan

34,95

Zum Produkt

Die Griffige.

Alle speziellen Rasierschalen sind ergonomisch geformt, damit du sie gut mit einer Hand festhalten kannst, während die andere Hand den Pinsel in ihr kreisen lässt. Doch es gibt noch die besonders griffige Form im guten alten Barber Stil. Sie hat einen Henkel oder Griff. Du kannst sie selbst mit ungeschickten Händen optimal halten. Sie ist höher und ähnelt dadurch mehr einer Tasse als einer Schale. Aus schwarzem Porzellan ist sie ein besonderes Schmuckstück im Badezimmer und du verwechselst sie bestimmt nicht mit deiner Kaffeetasse.

Egal, ob deine Rasierschale aus Porzellan, Edelstahl oder aus seltenerem Material wie Holz, Bambus oder Horn gefertigt ist, raten wir dir, sie nur zum Schlagen von Rasierseife zu verwenden. Trink keinen Kaffee aus der Tasse, esse kein Müsli aus der Schale, um sie nachher in den Geschirrspüler zu tun. Tu das nie. Reinige Rasierschalen nur mit warmem Wasser, ohne Spülmittel also. Denn alles andere kann die Schaumbildung negativ beeinflussen.

Rasiertasse aus schwarzem Porzellan mit Henkel
Mühle Rasiertasse aus schwarzem Porzellan mit Henkel

23,95

Zum Produkt

Bei blackbeards findest du aus gutem Grund Rasierschalen aus Porzellan und Edelstahl.

Diese Materialien sind unkompliziert und wunderschön. Holz, Bambus und Horn sind zwar ebenso gefällig, aber sie sind pflegeintensiv und müssen immer gut getrocknet werden, damit sie keine unansehnlichen Flecken bekommen. Stress, den du mit Porzellan und Edelstahl nicht hast. Zeit, die du besser nutzen kannst fürs Schaumschlagen und ruhige Führen deines Rasiertools. Oder zum Kuchen essen.

Zu den Rasierschalen