Veröffentlicht am

Was ist der Unterschied zwischen Rasierseife und Rasiercreme?

Mann mit Vollbart, schlägt Rasierschaum.

Schlage super Schaum aus Rasierseife oder Rasiercreme.

Zwei Dinge sind sich immer irgendwie ähnlich. Erst das dritte autorisiert den Vergleich. Dieses Zitat des Schweizer Aphoristikers Walter Fürst passt zu unserem Thema. Wir vergleichen Rasierseife mit Rasiercreme und brauchen dazu Dosenschaum.

Das Eine muss nicht über dem Anderen stehen.

Wir können dir nicht sagen, was besser ist. Denn die Maßstäbe in deinem eigenen Leben setzt du alleine. Wir können dir nur Wissen anbieten, mit dem du dann bei deiner Rasur arbeiten kannst. Der Vergleich von Rasierseife und Rasiercreme kann schnell mal hinken. Wir können nicht sagen, nimm Seife, denn sie ist besser als Creme. Was wir unter Vorbehalt behaupten können, ist, dass beide besser sind als Dosenschaum. Ein Duell zwischen Seife und Creme ist unserer Meinung nach fehl am Platz. Ein Duell zwischen selbst geschlagenem Rasierschaum und Schaum auf Knopfdruck könnten wir uns eher vorstellen, und dass Dosenschaum dabei meist verliert. Doch da alles im Leben eine Sache der persönlichen Betrachtung und Handhabung ist, kann selbst Dosenschaum für dich das Vorbereitungsmittel der Wahl sein.

Deshalb konzentrieren wir uns auf Fakten und versuchen möglichst viel Wissen zu vermitteln, zu dem du dir dann im Praxistest deine eigene Meinung bildest. Beste Produkte bringen nicht ihr volles Potential, wenn du ungeduldig bist oder mit der Technik auf Kriegsfuß stehst. Dann bist du mit Dosenschaum und Systemrasierer wahrscheinlich zunächst persönlich glücklicher. Auch wenn der Verfechter der Langsamkeit und kultig zeremoniellen Nassrasur seinen Schaum aus Rasierseife mit einem Rasierpinsel schlägt und mit einem Rasiermesser arbeitet. Du setzt deine Maßstäbe. Aber folgendes Wissen kann nicht schaden und vielleicht anstoßen.

Rasierseife. Traditioneller Schaum, ein Traum, der nicht zerplatzt.

Rasierseife ist eine spezielle Seife, auch wenn manche meinen, normale Körperseife würde es ebenso tun. Es ist keine gute Idee, dauerhaft eine solche zu verwenden. Rasierschaum braucht langes Standvermögen. Er muss bis zum Beginn der Rasur drei Minuten durchhalten, um deine Barthaare anständig zu erwärmen und für die Klinge aufzuweichen. Er muss deine Hautporen öffnen, damit die Stoppeln heraustreten und nahe an der Haut geschnitten werden können. Er muss dafür sorgen, dass ein schützender Film auf der Haut zu liegen kommt, damit die Klinge darüber gleitet. Eine Rasierseife muss deshalb ganz anders schäumen. Du brauchst keine verpuffenden Seifenblasen. Du brauchst dichten, feinporigen und cremigen Schaum mit einer Konsistenz etwa wie Schlagsahne oder Eischnee.

Für derartigen Schaum sorgt ein Rohstoff namens Stearinsäure, auch deklariert als Stearic Acid oder Stearate. In Rasierseife sollte sie üppig vorhanden sein, also in der Inhaltsangabe weit vorne stehen. Hochkarätige Rasierseifen haben zu Recht ihren Preis. Denn sie werden schonend bei niedrigen Temperaturen handgesiedet, um die wirkenden Inhaltsstoffe aus natürlichen pflanzlichen Ölen und Fetten zu erhalten, und sie enthalten keine chemischen Zusätze. Es gibt viele unterschiedliche Rezepturen, so dass du sie deinem Hauttyp und Duftwunsch entsprechend auswählen kannst. Rasierseife arbeitet alkalisch, also mit einem höheren pH Wert als ihn deine Haut hat. Runde deine Rasur deshalb immer mit einem neutralisierenden After Shave ab.

Men Active Rasierseife 150g
Speick Men Active Rasierseife 150g

9,95

Grundpreis: 6,63 / 100 g

Zum Produkt

Rasierseife. So schlägst du Luxusschaum aus ihr.

Rasierseife ist sehr ergiebig. Je nach Größe des guten Stücks kannst du bestimmt drei bis sechs Monate Schaum aus ihr machen. Umgerechnet wären das viele Umwelt und Geldbörse belastende Dosen. Das Schaumschlagen kann anfangs eine kleine Herausforderung sein, wird dir aber bald Spaß machen. Stil wäre der Rasierseife gegenüber angemessen. Lege dir einen würdigen Rasierpinsel zu und zwei gefällige Porzellanschalen für Pinsel und Seife. Dachshaarpinsel sind klasse, aber auch die vegane Variante mit Pinselhaaren aus Tampico Fibre schlägt wunderbaren Schaum. Damit er was wird, sollten Rasierseife und Pinselhaare weich sein. Lege Pinsel und Seife deshalb in jeweils eine Schale und übergieße beide mit heißem Wasser. Gib ihnen einige Minuten Zeit zum Aufweichen. Neuerdings gibt es Rasierseife übrigens schon in schönen Schalen verpackt.

Sind Pinselhaare und Seife weich, nimmst du den Pinsel, schüttelst ihn aus und trägst Seife ab, indem du ihn in sanft auf ihr kreisen lässt. Daraus machst du dann Schaum in der entleerten Pinselschale, wo du den Pinsel abwechselnd locker aus dem Handgelenk kreisend und gerade schlagend bewegst. Übung macht den Meister. Spiele etwas mit Druck, Geschwindigkeit und experimentiere mit der Wassermenge. Beginne mit der abgetragenen Seife und dem feuchten Pinsel. Ist der Schaum zu fest, tröpfelst du Wasser hinzu und rührst weiter. Ist er zu dünnflüssig, legst du etwas Seife nach und rührst weiter. Und dann nix wie ab damit auf die Stoppeln. Genieße die Einwirkzeit von etwa zwei, drei Minuten.

Rasierseife Sandelholz in Porzellanschale 65g
Mühle Rasierseife Sandelholz in Porzellanschale 65g

22,95

Grundpreis: 35,31 / 100 g

Zum Produkt

Rasiercreme. Moderner Rasierschaum. Auch „schaumhaft“.

Rasierseifen-Schaum ist zwar unter Hardcore Nassrasierern die erste Wahl, doch wer nicht immer Zeit für ein längeres kultiges Ritual hat, kann ruhigen Gewissens Rasiercreme nehmen. Oder seit kurzem die etwas festere Alternative namens Rasierpaste. In Rasiercreme oder Rasierpaste ist mehr Wasser und Feuchthaltemittel, so dass sie nicht fest wird, und du sie schneller und leichter aufschlagen kannst. Rasiercremes gibt es in vielen Qualitäten. Wir empfehlen möglichst natürliche Rezepturen, die ohne gängige synthetische Sachen wie Parabene, Silikone, Polyethylenglykole und so weiter, auskommen.

Rasiercreme kann wie Rasierseife individuell auf deine Haut- und Haarbedürfnisse eingehen. Schau also, ob du fettige, trockene, gereizte oder sensible Haut hast, und wähle danach aus. Hochwertige natürliche Rasierseife kann deiner Haut während der Einwirkung wichtige Nährstoffe, wohltuende Pflege, Feuchtigkeit oder Rückfettung liefern, während der Schaum deine Barthaare erwärmt, aufweicht und einen Gleitfilm auf die Haut legt, sodass die Klinge leichtes Spiel hat und nicht unnötig reizt. Auch Rasiercreme arbeitet alkalisch, also mit einem niedrigeren pH Wert, als ihn deine Haut hat. Gönne dir nach der Rasur deshalb auch ein neutralisierendes After Shave, das zu deinem Hauttyp passt.

Rasiercreme Nourish in der Tube 150ml
Proraso Rasiercreme Nourish in der Tube 150ml

5,95

Grundpreis: 3,97 / 100 ml

Zum Produkt

Rasiercreme. Mache so Schaum draus. Oder schlage nicht.

Aus Rasiercreme magst du vielleicht nicht den ultimativen Hardcore-Nassrasierer-Schaum schlagen, aber dafür bietet sie – bei nur minimalem Schaumniveau-Unterschied – einige kleine Vorteile. Du kannst sie schneller aufschlagen, weil du nicht erst Seife einweichen musst. Du nimmst einfach eine kleine Menge aus der Dose oder Tube, etwa eine Haselnuss oder einen Strang von drei Zentimetern und schlägst daraus mit warm angefeuchtetem Rasierpinsel und kreisenden Bewegungen Schaum. Das kannst du entweder stil- und genussvoll in einer kultigen Seifenschale tun. Oder, wenn du Spaß daran hast, direkt in deiner Hand.

Zur Not geht es auch, sie mit den Fingern einfach so flächendeckend auf die Haut zu streichen und sie dort mit feuchtem Pinsel aufzuschlagen – oder sie gar nur mit deinen Fingern aufzuschäumen. So oder so, zwei bis drei Minuten sollte sie wirken dürfen auf der Zone, die du rasieren möchtest. Verwende Rasiercreme und Rasierpaste sparsam. Hochwertige Produkte haben ihren Preis, aber sie sind echt ergiebig, wenn du sie richtig dosierst – also achtsam auf die Tube drückst beziehungsweise den Pinsel nicht wie verrückt in die Cremedose quetschst.

Rasierpaste Himalayan Heights 100ml
Meißner Tremonia Rasierpaste Himalayan Heights 100ml

18,95

Grundpreis: 18,95 / 100 ml

Zum Produkt

Egal, wie oder was du schlägst, es ist besser als zu drücken.

Ob du Rasierseife nimmst oder Rasiercreme. Ob du schon Profischaum erzeugst oder noch tüftelst an der perfekten Konsistenz. Ob du in einem eigens dafür gekauften Schälchen oder einem aus dem Küchenschrank mit einem Rasierpinsel schlägst, oder in der Hand, direkt auf dem Gesicht oder Rasiercreme auch mal nur draufstreichst und mit den Fingern aufschäumst. Alles wirkt wohl auf Dauer besser als Fertigschaum. Zum einen, weil Dosenschaum schnell verpufft, die eigentlich nötige Wirkzeit von etwa drei Minuten nicht hinkriegt. Zum anderen, weil Dosenschaum zwangsläufig mit Chemie arbeiten muss, und wenn es alleine das nötige Treibgas ist.

Bist du unglücklich, weil der Schaum nicht wie erhofft ausfällt, gib nicht auf. Trainiere. Mit jedem Schlagen wirst du besser. Muskeln sind auch nicht nach zwei Mal Hanteltraining stählern. Wenn deine Haut trotz hochwertigem Produkt rebelliert, dann schau nochmal genau, was drin ist und ob es zu deiner Haut passt. Wechsle notfalls das Produkt. Allerdings nicht zu häufig, das mögen Häute auch nicht. Allerdings hängt eine perfekte Rasur immer noch von anderen Faktoren ab: Der Wäsche vorher und nachher, dem Rasierwerkzeug, der Technik, dem After Shave und – bei allem gilt es viele Kleinigkeiten zu beachten.

Men Rasiercreme 75ml
Speick Men Rasiercreme 75ml

3,95

Grundpreis: 5,27 / 100 ml

Zum Produkt

Bei blackbeards findest du exzellente Rasiercreme und Rasierseife und alles, was du noch für deine Rasur brauchst.

In der Not tut es auch Dosenschaum. Ausnahmen dürfen sein, wenn in der Dose wenigstens auch ein paar gute Sachen drin sind. Wenn du deine Haut und Barthaare mit selbst geschlagenen Schaum aus einer möglichst natürlichen Rasierseife oder Rasiercreme auf die Rasur vorbereitest, wirst du jedoch dauerhaft zufriedener sein. Vom Stolz, echte Handarbeit zu verrichten mal ganz abgesehen. Wenn du mehr Tipps brauchst, klick dich durch unsere vielen anderen Ratgeber oder schreibe uns eine Mail. Und nun schaue mal unsere tolle Auslage an:

Zu den Preshave Produkten