Bartöl, Ambrosia für deinen Bart: Eine gepflegte, weiche Bartpracht.

Bartöl ist wunderbar und es macht deinen Bart herrlich weich dank seiner Inhaltsstoffe, zu denen du einiges wissen solltest.

Über die Vorzüge von Bartpflegeöl.

Stolzer Bartträger, leih‘ uns dein Ohr. Die Vorzüge von Bartöl liegen auf der Hand: Es pflegt deinen Bart, macht ihn geschmeidig und weicher, verleiht ihm einen betörenden Duft und lässt ihn, wenn er von einem Sonnenstrahl geküsst wird, schimmern als wäre er von tausend Diamanten besetzt. Doch warum ist das so?


Das alles und noch viel mehr: Über Bartöl.

Anleitung: So wendest du Bartöl an.

Nun, da du weißt, was Bartöl bewirkt, erzählen wir dir noch ein bisschen was über die Inhaltsstoffe und die Anwendung. Ein gutes Bartöl besteht aus einer Mischung von Trägerölen wie beispielsweise Arganöl, Jojobaöl, Traubenkernöl oder Mandelöl und einer duftgebenden Komponente, also ätherische Öle oder Parfum. Eine ausgewogene Mischung solcher Trägeröle pflegen nicht nur dein Barthaar, sondern vor allem auch die darunter liegende Gesichtshaut, wenn du es richtig anwendest.

Niemals – wir wiederholen – niemals sollte die Pipette mit deinem Bart in Berührung kommen, das könnte sie verunreinigen, und du steckst sie schließlich wieder in das Bartöl. Zweitens, Bartöl lässt sich mit einem Kamm alleine nur bedingt gut verteilen. Das Beste, was du tun kannst, ist Hand anlegen. Du träufelst dir die entsprechende Menge an Bartöl in deine Handfläche, dann stellst du das Fläschchen zur Seite und verreibst das Öl ein wenig zwischen den Fingern.

Das gewährleistet beim nächsten Schritt – dem Einmassieren des Bartöles –, dass auch wirklich jedes Haar das pflegende Öl abbekommt. Massiere deinen Bart und natürlich auch die Gesichtshaut nun gleichmäßig und mit gebotenem Druck. Hierzu gibt es verschiedene Techniken, die einen mögen es kreuz und quer, andere streicheln das Bartöl lieber von oben nach unten bis in die Haarspitzen. Deine persönlichen Vorlieben sind gefragt.

Je nachdem, wie imposant du deinen Bart gezüchtet hast, fällt die benötigte Menge an Bartpflegeöl aus. Wichtig ist, dass jedes Haar nur leicht benetzt ist. Das erreichst du bei einem Drei-Tage-Bart schon mit zwei, drei Tropfen, bei kurzen bis mittellangen Vollbärten mit vier, fünf Tropfen. „Viel hilft viel“ ist bei der Verwendung von Bartöl der falsche Ansatz, denn er glänzt sonst wie eine Speckschwarte. Lass das.

Haben wir dich? Nun denn, hier entlang bitte zu unserer Auswahl an besten Bartölen.


Du kennst uns ja, wir haben noch ein paar Worte mehr zum Bartöl zu verlieren.

Es macht dich wahnsinnig. Dein Bart juckt, und du könntest dich die ganze Zeit kratzen. Vielleicht kennst du das ja auch. Dein Bart juckt. Was ist zu tun? Abrasieren? Bitte nicht. Nun, der Juckreiz ist das Leid vieler Männer, die sich frisch einen Bart wachsen lassen. Bartöl hat schon dem ein oder anderen Bartträger geholfen, die fiese Juckphase zu überstehen. Aber es gibt noch mehr, was du gegen Jucken im Bart tun kannst.


Es ist ein kleines Wundermittel der Bartpflege und hält deinen Bart geschmeidig und gesund: Bartöl. Es lässt deinen Bart, wenn er von einem Sonnenstrahl geküsst wird, funkeln, als wäre er mit 1000 Diamanten besetzt. In der Tat, Bartöl macht deinen Bart geschmeidig und verleiht ihm einen angenehmen Duft, es ist eine tolle Sache. Aber: Wie du Bartöl anwendest? Wieviel Bartöl du brauchst, fragst du? Unsere Antworten.


Du verwendest Bartöl, das ist gut. Du hast dennoch manchmal Probleme, die du eigentlich mit Bartöl loswerden wolltest? Das ist zwar kein sehr häufiger Fall, er kommt aber schon mal vor. Es ist nämlich möglich, bei der Anwendung von Bartöl Fehler zu begehen. Manche Bartler schludern hin und wieder etwas herum, halten sich nicht an die Vorgaben einer makellosen Verwendung. Unser Tipp ist, wirklich penibel zu sein.


Credits.

  • Kamera, Schnitt: Maximilian Cobilanski, https://cobilanski.com/
  • Produktionsassistent: Attila Riemann
  • Model: Attila Riemann
  • Gschaftlhuber vom Dienst: Mike Seebauer

#blackbeards #rasierhobel #rasur #blckbrds #blackbeardscrew #nassrasur #rasierklinge #hobel #lesswaste #zerowaste #nachhaltigkeit #shave #shaving #straighrazor #rasierer #razor

Schreibe einen Kommentar