Amazon Pay Brands Logo Paypal Brands Logo Apple Pay Brands Logo American Express Brands Logo Mastercard Brands Logo Visa Brands Logo Stripe Brands Logo
Shipping Free Logo Versandkostenfrei ab 40€* Fast Shipping Logo Lieferung in 1-3 Tagen Ausgezeichneter Kundenservice

Nobel, nobel, dein Rasierhobel. Über Sicherheitsrasierer aus Edelstahl.

Warum du dir einen Rasierhobel kaufen solltest?

Gut, besser, Edelstahl. Gut ist dir nicht gut genug? Nichts spricht gegen Rasierhobel aus Zinkdruckguss. Sie sind und rasieren echt gut. Doch wenn er noch ein bisschen besser sein soll, dann spricht einiges für einen Rasierhobel aus Edelstahl.

„Wer aufhört, besser werden zu wollen, hört auf, gut zu sein.“. Wir mögen die weisen Zitate von Marie von Ebner-Eschenbach. Bestimmt brauchst du genauso gewisse Routinen im Alltag. Du möchtest die Dinge einfach mal gut sein lassen. Immer nur höher, schneller, besser ist nicht der einzige Sinn des Lebens. Doch ab und an die Routine versüßen, das wäre schon was. Ist dir bei deiner Nassrasur gerade nach so einem kleinen Zuckerl? Verbessere sie auf schöne Weise, ohne dafür deine Routine tatsächlich zu ändern – mit einem Rasierhobel der neuen Generation. Einem aus Edelstahl.


Edel sei dein Rasierhobel, hilfreich und gut. Nimm am besten einen aus Edelstahl.

Edelstahl Rasierhobel sind bruchfest und somit noch nachhaltiger.

Über Blumenwiesen spazieren. Im Meer schwimmen. Am Strand die Füße in den Sand buddeln. All das ist wunderbar. Was das mit Rasierhobeln aus Edelstahl zu tun hat? Nun, sie sind schlichtweg absolut nachhaltig. Sie tragen bei deiner Rasur dazu bei, Wiesen, Meere und Strände plastikfreier zu halten.

Vielleicht steigst du gerade ein in die Nassrasur. Dann könntest du sie von Anfang an umweltschonend erledigen. Vielleicht rasierst du dich schon nass, aber mit einem Einweg- oder Systemrasierer aus oder mit viel Plastik. Dann könntest du auf Edelstahl umsteigen. Vielleicht rasierst du dich auch mit einem Sicherheitsrasierer aus Zinkdruckguss. Dann rasierst du dich schon umweltfreundlich, kannst aber mit einem Edelstahlhobel noch einen Ticken drauflegen, solltest du gerade einen neuen brauchen.

Edelstahl besteht aus Eisen, das veredelt wird mit Legierungen wie Chrom, Titan, Mangan, Nickel und anderen. Er ist rostfrei, wenn der Chromanteil hoch ist, auf jeden Fall rostträge und korrosionsfrei. Insbesondere aber ist er stahlhart, also bruchfest, und kann somit ein Leben lang halten. Solltest du ihn doch irgendwann entsorgen wollen, kann er komplett recycelt werden.


Edelstahlhobel sind auf Dauer günstiger.

Es gibt drei Dinge, die extrem hart sind: Stahl, ein Diamant und sich selbst zu kennen.“ Wenn du dich selbst kennst und weißt, dass du bisweilen deinen Rasierhobel unbedacht am Waschbecken trocken schlägst, dann bist du ein Fall für Edelstahl. Er ist wahrlich hart im Nehmen – stahlhart eben. Auch bei schlagkräftiger Hand wird eher dein Waschbecken brechen als der Edelstahlhobel. Wir raten deshalb, ihn nach dem Auswaschen doch lieber aus dem Handgelenk heraus trocken zu schütteln.

So ein Waschbecken kostet ja auch was und du willst schließlich Umwelt und Portemonnaie schonen. Einen Einwegrasierer wirfst du nach einer Rasur weg, den Mehrklingenkopf eines Systemrasierers nach wenigen Rasuren. Der Anschaffungspreis erscheint dir vergleichsweise niedrig. Auf ein Jahr umgerechnet kommt allerdings doch ein großes Sümmchen zusammen. Für einen Rasierhobel aus Edelstahl musst du einmalig zwar mehr berappen, hast dafür aber einen fürs Leben. Da Zinkdruckguss altersbedingt oder bei häufigem Ausschlagen am Waschbecken brechen kann, toppt Edelstahl auch diesen in puncto Sparen.


Rasierhobel aus Edelstahl überzeugen optisch wie haptisch.

Optisch ein Gedicht, haptisch ein Gewicht. Du siehst Edelstahl seine Hochwertigkeit sofort an. Seine kühle Eleganz ist wohl von zeitloser Schönheit. Das ist wichtig. Da ein Edelstahlhobel für gewöhnlich ewig hält und eben kein Wegwerfartikel ist, sollte er dir auch ganz lange gefallen. Edelstahl lässt sich präzise verarbeiten. So gibt’s bei einem hochwertigen Edelstahlhobel dann auch keine scharfen Grate oder gar wackelig eingespannte Rasierklingen. Nur ein akkurat verarbeiteter Sicherheitsrasierer schneidet letztlich sicher.

Deine Äuglein werden von der perfekten Optik jedenfalls entzückt sein. Und was dir gefällt, nimmst du gerne in die Hand. Du wirst dann fühlen, was du siehst. Edelstahl ist ein massives Material, das ein gewisses Gewicht mitbringt. Du musst natürlich kein Schwergewichtsheber sein. Doch du wirst den Unterschied zum Plastikrasierer haptisch deutlich wahrnehmen. Edelstahl fühlt sich einfach nach was an. Wir haben uns den obigen Reim wahrlich nicht umsonst einfallen lassen.


Wenn schon, denn schon. Wähle auch einen nachhaltigen Griff beim Hobel.

Wenn du denkst, Edelstahlhobel seien immer silberfarben, dann denkst du nur. Sowohl der Kopf als auch der Griff kann nämlich chemisch-galvanisch oder physikalisch beschichtet oder aber mit einer Farbe lackiert werden. So wird aus Silber vielleicht Gold. So schnell kämst du also zu Gold. Ein Goldstück ist ein Edelstahl Sicherheitsrasierer auf jeden Fall immer. Eingangs wollten wir dir deine Nassrasur nur versüßen. Jetzt vergolden wir sie dir sogar noch – im figurativen Sinn.

Denn du kannst natürlich auch einen komplett schwarzen, grünen oder roten haben, beispielsweise. Oder einen mit Kopf und Griff aus unterschiedlichem Material wählen. Wenn du nachhaltig bleiben willst, sollte allerdings auch der Griff aus einem umweltfreundlichen Material sein. Wertiges nachhaltiges Holz käme da in Frage. Auch Aluminium oder eben Edelstahl. Jedenfalls wertet ein attraktiv designter nachhaltiger Griff selbst einen Edelstahlkopf noch auf.


Unterstütze deinen edlen Hobel mit natürlichen Pre und After Shaves.

Drückst du noch oder schlägst du schon? Wenn du dir nun einen umweltschonenden Rasierhobel zulegst, könntest du gleich noch von Dosenschaum auf selbst geschlagenen Rasierschaum umstellen. Klar, das würde nun doch bedeuten, dass du deine Routine etwas ändern müsstest. Es lohnt sich jedoch. Eine schöne Rasiertasse aus Porzellan, ein veganer Rasierpinsel, eine duftende natürliche Rasierseife oder Rasiercreme. Das hat Stil.

Und schon hast du auch eine kleine Herausforderung, das Schaumschlagen, die du meistern darfst und wirst. Es wird dir Spaß machen. Du wirst den Unterschied spüren und sehen. Wie heißt das Sprichwort nochmal? Nobel geht die Welt zugrunde. Also, mit einem noblen Edelstahlhobel samt noblem natürlichem Pre Shave und einem ebenso natürlichen After Shave trägst du dazu bei, dass sie dies nicht tut.


Verarbeitung und Rasierklingen, auch das muss stimmen.

Lass dich nicht blenden. Weder vom Glanz noch vom Preis. Nicht alles, was glänzt, ist Gold oder Edelstahl. Auch wenn die Preise auf dem Schwarzmarkt verlocken. Investiere lieber ein paar Euros mehr in einen Sicherheitsrasierer. Sicher ist sicher. Bei einer guten Marke darfst du die perfekte Verarbeitung erwarten, die für eine schonende Rasur erforderlich ist. Nicht zuletzt deshalb, weil du die Rasierklinge positionssicher und wackelfrei einlegen und einspannen kannst.

Verwende deshalb stets auch nur eine gute Markenklinge. In einen Rasierhobel passen alle Standard Double Edge Rasierklingen, also solche mit 43 mm Länge und zwei Schneidkanten. Für den Single Edge Hobel brichst du sie einfach in der Mitte. Experimentiere ein wenig mit den unterschiedlichen Marken und Schärfen. Es gibt das perfekte Edelstahlblättchen für genau deine Haut, deinen Rasierhobel und deine Technik. Wozu gibt es schließlich Probiersets?


Heute bei blackbeards bestellen, übermorgen schon mit einem noblen Rasierhobel rasieren.

Natürlich haben wir Edelstahl Rasierhobel auf Lager, von Mühle, Rex, Rockwell oder iKon beispielsweise. Finde hier den edelsten unter all unseren hochwertigen Sicherheitsrasierern. Und alle anderen.

Schreibe einen Kommentar

chatImage
blackbeards
blackbeards
Ich grüße dich. Lass mich bitte wissen, wenn wir etwas für dich tun können – wir melden uns dann so schnell wie möglich. Liebe Grüße aus Rosenheim Mike
Wir grüßen dich. Aktuell arbeitet bei uns keiner, insofern antworten wir dir nicht sofort. Aber bald, ja, bald...
whatspp icon whatspp icon