Amazon Pay Brands Logo Paypal Brands Logo Apple Pay Brands Logo American Express Brands Logo Mastercard Brands Logo Visa Brands Logo Stripe Brands Logo
Shipping Free Logo Versandkostenfrei ab 40€* Fast Shipping Logo Lieferung in 1-3 Tagen Ausgezeichneter Kundenservice

Rasierhobel aus Edelstahl und Aluminium. Was sind die Vorteile für eine nachhaltige Rasur?

Nachhaltigkeit. Das heißt beim Rasierhobel auch, dass er lange hält.

Es prüfe, wer sich ewig bindet. Oder sich zumindest länger binden möchte. Schau dir deinen künftigen Rasierhobel zusammen mit uns einmal genauer an. Denn seine Qualität entscheidet mit, ob deine Stoppeln nur so purzeln oder die eine oder andere trotzig stehen bleibt.

Ein Rasierhobel punktet natürlich nicht nur durch sein Material. Er muss dir insgesamt gefallen, damit du dich immer wieder freust, ihn in die Hand zu nehmen. Du kennst das sicher, das mit der Liebe auf den ersten Blick. Spricht dich die Optik an, hat ein Rasierhobel schon einen Stein im Brett. Dein Wohlwollen ist tatsächlich wichtig, genauso wie dein Spaß am Verfeinern der Technik sowie bei der Vorbereitung und Nachbereitung deiner Rasur. Mach das alles zum kleinen Alltagsgenuss. Mit einem natürlichen Pre Shave, zum Beispiel Rasierschaum aus einer herrlich duftenden Rasierseife, der deinen gefälligen Rasierhobel beim Schneiden spürbar unterstützt. Und mit einem kühlenden beruhigenden After Shave, das deine Haut tröstet und pflegt. Doch wie es so ist im Leben, geht die Entwicklung weiter und ein bisschen Mehr deshalb immer. Zum Beispiel eben in puncto Material.


Willst du eine lange Liebe? Achte auf Optik, Verarbeitung und Material deines neuen Rasierhobels.

Aus diesen Materialien werden Rasierhobel für gewöhnlich gemacht.

Schau dir deinen Rasierhobel mal etwas genauer an. Aus welchem Material ist der Griff? Aus welchem der Kopf beziehungsweise der Kamm? Und dann schlag ihn einmal am Beckenrand aus – was bricht zuerst, das Waschbecken oder das Gewinde deines Hobels? Ein paar mehr oder minder kräftige Schläge gehen schon. Doch irgendwann wird das Waschbecken gewinnen. Die Wahrscheinlichkeit ist nämlich recht hoch, dass der Kopf deines Sicherheitsrasierers aus Zinkdruckguß ist. Je nach Legierung, also Beimischung von beispielsweise Kupfer, Aluminium oder Magnesium, die den weichen Zink härten, unterliegt Zinkdruckguss der Alterung, die von Faktoren wie mechanischer Beanspruchung, Temperatur und Zeit abhängt.

Die meisten Rasierhobelköpfe bestehen also aus Zinkdruckguss. Denn sie lassen sich in modernen technischen Anlagen sowohl erfreulich preisgünstig als auch passgenau herstellen. Als Korrosionsschutz, Abriebschutz und zur optischen Verschönerung erhalten Rasierhobel aus Zinkdruckguss eine elektrochemische Beschichtung aus Chrom, Nickel, Kupfer, Gold oder Aluminium oder werden mit einer Farbe lackiert. Bei den Griffen stehen dir neben Zinkdruckguss viele andere Materialien wie wertige natürliche Hölzer, schönfarbige Kunststoffe, hochwertiger Edelstahl, Aluminium oder gar Elfenbeinimitat zur Wahl. Tatsächlich werden Optik und Preis eines Rasierhobels auch maßgeblich vom Griffmaterial mitbestimmt. Doch Anmut und Qualität lassen sich noch toppen. Mit einem Kopf aus Aluminium oder Edelstahl.


Das sind die Vorteile, wenn dein Rasierhobel aus Aluminium besteht.

Versteh uns richtig. Ein hochwertiger Marken-Rasierhobel mit Kopf aus Zinkdruckguss ist ein gutes Werkzeug und wird lange halten, wenn du ihn pflegst und nicht wie wild am Waschbecken trockenklopfst. Nur gibt es inzwischen eben solche aus Aluminium und Edelstahl. Wissenschaft und Technik schlafen nicht und wir, die blackbeards sind hellwach bei der Marktbeobachtung. Als unsere Argusaugen zum Beispiel die Marke Henson Shaving entdeckten, sahen wir zwar zunächst das geradlinige Design des Kopfdeckels. Optisch mal ganz was anders. Doch sodann stach uns das Material in die Augen. Wir blicken ja nicht oberflächlich auf Produkte, die wir in unseren Onlineshop aufnehmen. Um es kurz zu machen: Wir wollen hier über die Vorteile von Rasierhobeln aus Aluminium reden. Immer mehr Hersteller bieten sie an. Henson Shaving arbeitet aktuell ausschließlich damit, wohlwissend, dass sich Aluminium in der Luft- und Raumfahrttechnik bestens bewährt hat.

Aluminium ist jedoch nicht nur „alltauglich“. Ins All willst du wahrscheinlich eh nicht mit deinem Rasierhobel. Es hat einige „alltägliche“ Vorteile, die deine Rasur auf der Erde bereichern und nebenher der Erde guttun. Reines Aluminium und die meisten Aluminiumlegierungen sind nämlich extrem witterungsbeständig, korrosionsfrei, vollständig recycelbar und somit enorm langlebig und umweltfreundlich. Zudem ist Aluminium ungiftig, gesundheitlich unbedenklich sowie dank der glatten Oberfläche hygienisch und leicht zu reinigen. Und da Aluminium ein stabiles Material ist, das nicht bricht, könntest du deinen Sicherheitsrasierer sogar am Waschbecken trockenschlagen – wenn dir dein Waschbecken nicht viel bedeutet. Aluminium ist ein Leichtmetall, das nicht nur leichtgewichtige sondern auch sehr präzise verarbeitete Rasierhobel für sichere perfekte Rasuren möglich macht.


Und hier die Vorteile von Sicherheitsrasierern aus Edelstahl. 

Benjamin Franklin meinte einst: „Es gibt drei Dinge, die extrem hart sind: Stahl, ein Diamant und sich selbst zu kennen.“ Also, wenn du dich selbst kennst und weißt, dass du deinen Rasierhobel immer wieder unbedacht am Waschbecken trocken schlägst, dann bist du ein Fall für Edelstahl. Er ist wahrlich hart im Nehmen. Edelstahl besteht aus dem Schwermetall Eisen, das veredelt wird mit beispielsweise Nickel, Kobald, Chrom, Titan, Molybdän, Mangan und anderen Legierungen. So gibt es Edelstahl in unterschiedlicher Güte. In der Regel ist er rostfrei, vor allem, wenn er viel Chrom enthält, auf jeden Fall ist er sehr korrosionsbeständig und wahrlich robust, stahlhart eben, auch bei schlagkräftiger Hand.

Edelstahl besticht optisch, strahlt eine kühle Eleganz aus und lässt sich absolut präzise verarbeiten. Wenn du einen Edelstahlhobel in die Hand nimmst, wirst du angenehm von der Haptik überrascht sein, sofort fühlen, wie solide er ist. Er hat natürlich seinen Preis, der aber gerechtfertigt ist. Denn Edelstahl hält tatsächlich ein Leben lang und ist wohl zeitlos schön. Im Gegensatz zu Plastik landet Edelstahl weder auf Müllbergen noch im Meer, denn er ist vollständig recycelbar. In diesem Sinne: Edel sei der Rasierhobel, hilfreich und gut. Vielleicht ist dein neuer Edelstahlhobel ja auch ein Game Changer und verwandelt – sinngemäß interpretiert – deinen Kampf gegen die Stoppeln in ein Spiel, wie es beispielsweise der Hersteller RazoRock mit seinem Rasierhobel namens Game Changer verheißt.


Darum ist die Rasur mit dem Rasierhobel nachhaltig.

Du hast dich nach unserem Credo in einen Rasierhobel mit nachhaltigem Köpfchen aus Aluminium oder Edelstahl und einem Griff aus selbigen Materialien oder umweltfreundlichem Holz verliebt und willst deine Nassrasur nun insgesamt nachhaltig erledigen? Na dann los! Wenn schon, denn schon. Du wirst sehen, wie einfach das geht. Unschöne Irritationen nach der Rasur sind genauso wie Müllberge und Plastikmeere nicht zu übersehen und schmerzhaft. Sie lassen sich aber reduzieren. Greif im Sinne deiner Haut und von Less Waste, sprich von weniger Müll und Verschwendung von Rohstoffressourcen, zu einem lang- bis ewig-lebenden Rasierhobel statt zum Einweg- oder Mehrweg-Sicherheitsrasierer, der meist aus viel Wegwerf-Plastik und mehreren Klingen besteht. Verwende darüber hinaus dann auch haut- und umweltfreundliche Pre Shave und After Shave Produkte.

Ein Rasierhobel reizt dank nur einer Rasierklinge pro Zug nur einmal und ist dennoch gründlicher als mehrere hintereinander gelagerte Klingen, einfach, weil er deine Stoppeln viel näher an der Haut und somit meist in einem Zug abschneiden kann. Wenn du sie jetzt noch mit selbst geschlagenem Rasierschaum aus beispielsweise einer duftenden Rasierseife aus natürlichen Pflanzenölen vorbereitest und mit einem After Shave aus ebenso natürlichen Inhaltsstoffen nachbereitest, dann ist deine Rasur durch und durch nachhaltig. Du schonst dann gleichzeitig die Umwelt und deine Haut. Pflanzliche Inhaltsstoffe aus biologischem Anbau sind nachwachsend und vollständig abbaubar. Und sie schützen, pflegen und regenerieren deine Haut ehrlich und wirksam, so dass auch sie nachhaltig schön bleibt.


Welche Klingen passen in deinen Rasierhobel.

Wenn du Perfektion anstrebst, muss alles stimmen. So auch die Rasierklingen. Ein Rasierhobel macht dir die Wahl zum einen erfreulich leicht. Denn du kannst im Prinzip jede Standard Double Edge Blade, das heißt, jede Rasierklinge mit zwei Schneidkanten in Standardgröße 43 mm verwenden. Für den Einsatz im Single-Edge Rasierhobel brichst du diese einfach in der Mitte. Was die Wahl schwierig macht, ist die große Auswahl, die sich dir auftut. Guter Rat ist hier nicht einfach. Klar ist auf jeden Fall, dass du keine Fakes verwenden solltest. Es gibt ja glücklicherweise von allen Markenherstellern sehr gute Klingen zu fairen Preisen.

Wir raten dir, viele Rasierklingen auszuprobieren. Bestell dir einfach ein oder mehrere Probier-Sets. Warum? Nun, die tatsächliche Schneidkraft hängt von mehreren Faktoren ab. Die beste Markenklinge, egal ob superscharf, sanft oder irgendwas dazwischen, kann der eine als grandios empfinden, während der andere sagt, sie sei furchtbar. Weil die Hobelrasur ein individuelles Zusammenspiel von Vorbereitung, Technik, Nachbereitung, Beschaffenheit der Haut, Länge und Härte der Stoppeln, Schärfe der Rasierklinge und natürlich auch der Qualität und Bauart des Rasierhobels ist. Ein Rasierhobel mit offenem Kamm lässt im Vergleich zu einem mit geschlossenem Kamm die Rasierklinge beispielsweise bissiger schneiden. In einen hochwertigen präzise verarbeiteten Rasierhobel kannst du sie jedenfalls sicher und fest einspannen. Sitzt, wackelt und hat Luft... Das solltest du nicht sagen, wenn sie eingelegt ist. Welche aus dem Probierset wohl das Rennen macht? Freu dich aufs Ausprobieren. Übrigens wird auch deine Favoritin irgendwann rupfen und ziepen. Dann ist es Zeit, sie auszutauschen.


Bei blackbeards findest du deinen nachhaltigen Lieblings-Rasierhobel.

Denn wir haben ganz viele auf Lager. Darunter die bekannten und etablierten Deutschen wie Mühle, Giesen & Forsthoff, blackbeards und so weiter. Wir bieten dir aber genauso tolle ausländische, seltenere und neuere auf dem Markt wie Edwin Jagger, Fatip, iKon, Rockwell Razors und, und, und. Selbstverständlich kommst du als Frau auch nicht zu kurz. Wir sorgen mit Markenrasierern von Geisha, Zart, Pearl und weiteren dafür, dass deine Rasur sanft und sicher verläuft. Ob Mann oder Frau, sei schlau – am besten dich bei blackbeards umschau.

Schreibe einen Kommentar

chatImage
blackbeards
blackbeards
Ich grüße dich. Lass mich bitte wissen, wenn wir etwas für dich tun können – wir melden uns dann so schnell wie möglich. Liebe Grüße aus Rosenheim Mike
Wir grüßen dich. Aktuell arbeitet bei uns keiner, insofern antworten wir dir nicht sofort. Aber bald, ja, bald...
whatspp icon whatspp icon