Böker – Rasiermesser, gefertigt in Deutschland.

Logo von Marke Böker Solingen

Böker. Unterstützung aus Solingen für deine Messerrasur.

Suchst du nach einem zuverlässigen Messer jeglicher Bauweise oder einem stilechten Fanartikel des geliebten Fantasy Helden wirst du nicht an der Kultmarke Böker vorbeikommen. Die Solinger Messer-Manufaktur ist seit über 150 Jahren ein Urgestein deutscher Handwerkskunst. Also ist es egal, ob du dir ein Rasiermesser, eine verlässliche Begleitung für den Outdoorbereich oder ein Sammlerstück zu eigen machen möchtest. Mit Böker bist du auf dem richtigen Weg.

Lässt du deinen Blick über ein Böker Messer schweifen wird dir schnell klar, dass die Hingabe und das Know-How der Solinger Firma mit höchstem Anspruch umgesetzt werden. Wir wenden uns aber nicht nur den Rasiermessern zu. Denn wer Rasiermesser herstellen kann, die mit geradezu spielerischer Leichtigkeit durch den Wald aus Barthaaren mähen kann, der bietet nur höchste Qualität, wenn es an die tatsächlichen Bäume und Sträucher geht.


Böker Rasiermesser mit Geschichte. Feine Rasiermesser und Alternativen.

Wirfst du einen Blick auf die Geschichte der Manufaktur mit dem roten Logo, so fällt dir nach kurzer Kopfrechnung auf, dass das Jahr 2019 tatsächlich das 150-jährige Jubiläum von Böker ist. Böker gibt es nämlich schon seit 1869 und in all diesen Jahren hat sich eine Unmenge an Expertise angesammelt. Gepaart wird diese mit der selbst proklamierten Leidenschaft und Begeisterung für außergewöhnliche Messer. Die Ergebnisse sprechen für sich.

Das Böker Qualitätssiegel ist übrigens seit Gründung des Unternehmens der Standard. Keine Kompromisse, keine halben Sachen und ausschließlich der selbst hoch angesetzte Maßstab. Nichts anderes erwarten wir von einer so traditionsreichen Messer Manufaktur, die wir über die Rasur kennenlernen durften. Ihre Rasiermesser sind wie alles in ihrem Sortiment in nahezu allen Varianten und Ausführungen verfügbar. Vom klassischen Carbonstahlmesser im Holzheft bis hin zur Klinge aus Damaststahl im Heft aus Carbonfaser ist alles geboten.


Böker King Cutter.

Wo fangen wir an bei so einer Auswahl? Natürlich muss es ein Rasiermesser sein, wenn von so viel Tradition und klassischem Handwerk gesprochen wird. Gehen wir es langsam an, in Ordnung? Die einfache Grundausstattung eines klassischen Messers ist eben Heft und Klinge, das ist klar. Die 5/8“ Klinge des King Cutter ist natürlich aus Kohlenstoffstahl und beim Heft kannst du den günstigen Weg mit Plastik gehen. Hier ist nicht die Rede von Plastik, das du wegwirfst. Schließlich kannst du das Messer Jahr für Jahr zum Rasieren verwenden.

Böker Rasiermesser King Cutter

Alternativ kannst du den Einstieg in die Profiliga der Rasur mit dem Cellidur von DOVO wagen. Seine 5/8“ Klinge bietet dir dank dem Kohlenstoffstahl grandiose Schärfe nach dem Abledern und entspricht in seiner Klingenbreite dem King Cutter. Der Unterschied des Kunststoffhefts fällt dir erst auf, wenn du dich über Cellidor informierst. Das ist der namensgebende Stoff des Hefts und wird aus nachhaltiger Cellulose gefertigt.


Böker Celebrated Bocote.

Ein anderes grandioses Messer der Kultfirma ist das Celebrated Bocote Rasiermesser. Mit seiner 5/8“ Klinge aus dem vorhin schon erwähnten Carbonstahl ist es definitiv im altbekannten und klassischen Bereich, was die Breite angeht, doch das Holz des Hefts ist hier ausschlaggebend und lässt dir das Wasser im Mund zusammenlaufen. Dunkel, dezent gemasert und einfach mal was anderes kommt es daher und gibt dem Messer das gewisse Extra. Kein Wunder, dass es so berühmt ist.

Böker Rasiermesser Celebrated Bocote

Ist dir aber das Holz alleine nicht ausreichend luxuriös, solltest du ein Auge auf das Rasiermesser Prima Klang mit Bocoteholz von DOVO werfen. Dieses ebenfalls extrahohl geschliffene Exemplar wartet mit einer vergleichbaren Klinge auf, welche aber deutlich detaillierter verziert ist. Das dunkel gemaserte Holz und die helle Ätzung der Klinge machen das Messer, das auch aus Solingen kommt, zu einer echten Augenweide und begeistert Kenner nah und fern.


Böker Stainless Olive.

Zu guter Letzt wenden wir uns dem Rasiermesser zu für alle diejenigen, die sich keine Sorgen um die Lagerung ihres Messers und Rost machen wollen. Das Böker Stainless mit Heft aus Olivenholz ist durch die klassische 5/8“ Klinge mit Rundkopf aus Edelstahl für Einsteiger mit höherem Budget bestens geeignet. Das Material ist übrigens nicht nur rostfrei, sondern bleibt auch länger scharf, was dich aber nicht vom Abledern abhalten darf. Schließlich vergibt dir der Stahl auch nicht alles.

Böker Rasiermesser Stainless Olive

Willst du einen anderen Weg einschlagen und trotzdem bei rostfreien Rasiermessern bleiben, gibt es da das Inox Rasiermesser von DOVO. Gefertigt aus demselben Stahl, der in Bereichen mit hohen Hygieneansprüchen verwendet wird, ist es das Rasurwerkzeug für dich, wenn du dir keine Gedanken über Rost machen willst und trotzdem einen Hingucker im Bad möchtest.


Kein Messer für dich dabei? Stöbere mal bei allen Rasiermessern.

Ein Rasiermesser ist alles andere als eine Nebensache. Hast du erst einmal dein perfektes Messer gefunden, wirst du es nicht mehr aus deinem Leben wegdenken können. Deshalb sind ein wenig Hintergrundwissen und Überlegung nicht schlecht. Schau dir also ein paar schöne Exemplare an und schreib uns einfach eine Mail, wenn du Fragen hast. Wir helfen gerne.

Schreibe einen Kommentar