Zahnpflege

Für den perfekten Biss.

Damit deine Beißerchen immer stark bleiben und dein Lächeln heller strahlt als die Sonne. Unsere Zahnpasten für frischen Atem und schöne Zähne.

Unsere Empfehlungen für gesunde Zähne.

Zeigt alle 9 Ergebnisse

  • Hydrophil Zahnbuerste rot Borsten mittelHydrophil

    Zahnbürste aus Bambus rot mittelweich

    3,90

    inkl. MwSt.

    zzgl. Versand

    Lieferzeit: 1-3 Tage

  • Hydrophil Zahnputzbecher FrontalansichtHydrophil

    Zahnputzbecher

    4,90

    inkl. MwSt.

    zzgl. Versand

    Lieferzeit: 1-3 Tage

  • Urtekram

    Kinderzahnpasta Original (ohne Fluorid) 75ml

    3,90

    Grundpreis: 5,20 / 100 ml

    inkl. MwSt.

    zzgl. Versand

    Lieferzeit: 1-3 Tage

  • biobrush

    Zahnbürste blau

    2,90

    inkl. MwSt.

    zzgl. Versand

    Lieferzeit: 1-3 Tage

  • biobrush

    Zahnbürste grau

    2,90

    inkl. MwSt.

    zzgl. Versand

    Lieferzeit: 1-3 Tage

  • biobrush

    Zahnbürste orange

    2,90

    inkl. MwSt.

    zzgl. Versand

    Lieferzeit: 1-3 Tage

  • Sante

    Zahngel Sensitiv Vitamin B12 (fluoridfrei) 75ml

    5,90

    Grundpreis: 7,87 / 100 ml

    inkl. MwSt.

    zzgl. Versand

    Lieferzeit: 1-3 Tage

  • Urtekram

    Zahnpasta Minze & Grüner Tee 75ml

    3,90

    Grundpreis: 5,20 / 100 ml

    inkl. MwSt.

    zzgl. Versand

    Lieferzeit: 1-3 Tage

  • Dr. Bronner´s Zahnpasta Pfefferminze 140gDr. Bronner's

    Zahnpasta Pfefferminze 140g

    8,90

    Grundpreis: 6,36 / 100 g

    inkl. MwSt.

    zzgl. Versand

    Lieferzeit: 1-3 Tage

Zeigt alle 9 Ergebnisse

Wilhelm Busch über Zahnpflege: „Ein weher Zahn, schlechter Schlafkumpan.“

Eine Zahnbürste und ein Zahnputzbecher.

Gepflegte Zähne sind deine beste Visitenkarte.

Neben deinem gepflegten Bart, versteht sich. Dein strahlendes Lächeln mit sauberen und gesunden Zähnen kommt mehrfach zurück. Von den Menschen, denen du es schenkst und vom Spiegel. Da schaust du dann nämlich gerne hinein, wenn der Anblick tadellos ist.

Wieso ist Zahnpflege wichtig?

Du brauchst deine Zähne, um deine Nahrung ein Leben lang bestens zerkleinern zu können, für die Gesundheit deines ganzen Körpers und um ein makelloses Lächeln in die Welt zu senden. Das ist ein wenig Pflege wert.

Genau genommen beginnt die Verdauung deines Essens im Mund. Je besser die Zähne jeden Bissen in seine Einzelteile zerlegen, desto einfacher hat es der restliche Verdauungstrakt mit seiner Aufgabe. Alle wichtigen Einzelteile, die dein Körper braucht, können schneller an die Stellen transportiert werden, wo sie benötigt werden. Da Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente, Kohlenhydrate, Proteine und Lipide nun einmal in ihrer Grundstruktur mikroskopisch kleine Elemente sind, muss dein Stoffwechsel sie in genau diese winzigen Teile zerlegen. Gut, wenn die Zähne schon die bestmögliche Vorarbeit leisten.

Im Mund werden dann schon einige wichtige Stoffe über die Mundschleimhaut aufgenommen. Ferner entfaltet sich der Geschmack deiner Nahrung am besten, wenn die Bissen richtig durchgekaut werden. Du erkennst schnell, wie alles zusammenhängt und in der Gesamtheit eine logische Kausalkette ergibt. Jetzt könnte man meinen, es wäre vielleicht einfacher, direkt perfekt angereicherte Flüssignahrung zu sich zu nehmen, wie etwa Astronautennahrung. Aber mal ehrlich, essen ist doch auch Genuss. Und die Natur hat sich sicher etwas dabei gedacht, uns mit Zähnen auszustatten. Durch gute Zahnpflege erhältst du sie gesund und kannst kraftvoll zubeißen.

Und wie heißt es doch? Das Auge isst mit. Das bezieht sich nicht nur auf das Mise en Place, sondern du kannst es auch im abstrakten Sinn auf dein Gegenüber übertragen. Das wird nämlich am liebsten von einer weißen und sauberen Zahnreihe angelächelt, die am besten auch noch einen angenehmen Geruch verströmt. Nichts könnte schlimmer sein, als bei den ersten Annäherungen zurückzuschrecken, weil der/die andere es nicht so hat mit der Zahnpflege. Sicherlich gilt das auch für alle Gespräche in kleinerer Runde und nicht nur für das unmittelbare Stelldichein mit der Angebeteten.

Was benötige ich für eine wirklich gute Zahnpflege?

Nun, eine effiziente Zahnbürste, eine gesunde Zahncreme, Zahnseide sowie Interdentalbürsten für die Zahnzwischenräume.

Wir wissen, dass du das bereits wusstest. Und nein, wir befinden uns nicht wieder in der Grundschule. Jedoch gibt es immer wieder Neues. So auch für deine Zahnpflege. Neuentwicklungen gehen zunehmend mit einem gesteigerten Umwelt- und Gesundheitsbewusstsein einher. Heutige Zahnbürsten können zwar wie Plastik aussehen und sich auch so anfühlen, aber trotzdem aus Holz gemacht sein, das bei der Verarbeitung anderer Holzprodukte anfällt. Zahnbürste statt Brennholz, das halten wir für eine gelungene Idee.

Zahnbürstengriffe aus nachwachsenden Rohstoffen stellen einen unübersehbaren Fortschritt in Sachen Müllvermeidung dar. Dazu sind die Borsten solcher Zahnbürsten aus Nylon gefertigt, das keineswegs reinem Polyamid, also Kunststoff entspricht, sondern vorwiegend aus Rizinusöl hergestellt wird. Sie reinigen absolut zuverlässig und schonend.

Ferner haben wir Zahnbürsten mit Griffen aus Bambus, deren Borsten ebenso aus Rizinusöl basiertem Nylon bestehen. Die putzen nicht nur richtig gut, sie sind auch zu nahezu 100% biologisch abbaubar. Und das gilt auch für die Verpackung. Mit einer solchen Zahnbürste bist du nicht nur bei der Mundhygiene, sondern auch mit deinem Umweltgewissen auf der richtigen Seite. Nach dem Putzen solltest du übrigens immer auch deine Zahnzwischenräume säubern. Das geht prima mit Zahnseide oder Interdentalbürsten.

Zahnbürste orange
biobrush Zahnbürste orange

2,90

Zum Produkt

Wie wähle ich die richtige Zahncreme?

Deine Zahncreme sollte gesunde Inhaltsstoffe enthalten, einen guten Geschmack haben und natürlich bestens reinigen. Sie kann dies mittlerweile ohne Fluoride und in nachhaltiger Verpackung.

Ganz sicher hast du schon von der beständigen Diskussion Pro und Kontra Fluorid in Zahncremes gehört. Giftig sei das, sagen die Kritiker. Ja, aber das vermeintlich Giftige daran töte eben ungesunde Bakterien, die deine Zähne angreifen, argumentieren die Befürworter. Wir steigen in diese Diskussion nicht näher ein, geben lediglich zu bedenken, dass schon sehr geringe Mengen einer doch recht toxischen Substanz bei täglicher mehrfacher Anwendung über die Mundschleimhaut ins Hirn und andere Bereiche des Körpers transportiert werden und dort auch verbleiben können.

Aus diesem Grund, und ebenso, weil fluoridfreie Zahncremes deine Zähne effizient reinigen, sind sie absolut empfehlenswert. Die Inhaltsstoffe solcher Zahncremes lesen sich teilweise wie aus einem ayurvedischen Heilkräutergarten entnommen. Und genau das sind sie auch. Rinde des indischen Zederachbaums, Wurzel des Salvadora persica, sinnigerweise auch als Zahnbürstenbaum bekannt, der Mineralien und keimhemmende Substanzen enthält. Und das sind nur zwei von über 20 dieser Heilpflanzenextrakte aus der uralten indischen Heillehre, die hier in einer Zahncreme enthalten sind. Minze und weitere Kräuter für guten Geschmack sind inklusive.

Allein Minze und Grüner Tee können zusammen aber auch eine Grundlage für deine Zahncreme sein, sowie es welche gibt, die über das Zähneputzen den Vitamin B12 Haushalt anreichern, was nicht nur für den veganen Organismus wichtig ist. Zur Entfernung von Zahnbelag und als Prophylaxe gegen Parodontose und Karies sind alle Zahncremes mit so gut wie vollständig naturreinen Zutaten prima geeignet. Auch natürliche Verpackungen gibt es mittlerweile, die vollständig recycelbar sind. Das gilt, als i-Tüpfelchen sozusagen, auch für den Zahnputzbecher, der aus einem patentierten Material besteht, das als Flüssigholz bezeichnet wird. Er erfüllt seinen Zweck mindestens ebenbürtig zum Plastikbecher und macht sich gut auf der Ablage vorm Spiegel.

Zahncreme Auromère Kräuter 75ml
Apeiron Zahncreme Auromère Kräuter 75ml

4,90

Grundpreis: 6,53 / 100 ml

Zum Produkt

Wie putze ich meine Zähne richtig?

Indem du die richtige Zahnbürste und Zahncreme benutzt, und mit gezieltem sanftem Druck auf und ab entlang der Zähne und auf den Kauflächen rüttelst. Nicht nur kraftvoll kreist.

Ja, das hatte schon seine Richtigkeit, wie du es damals beigebracht bekommen hast. Zunächst einmal sollten die Zähne wenigstens zweimal am Tag gereinigt werden, also morgens und besonders abends. Und am besten nach einer Mahlzeit. Hier kannst du dir aber ruhig eine Viertelstunde nach dem Essen Zeit lassen, um dir den guten Geschmack noch zu bewahren. Nach einer säurehaltigen Mahlzeit jedoch solltest du auf jeden Fall eine halbe Stunde warten, um dir nicht den dadurch aufgeweichten Zahnschmelz wegzuschrubben.

Die Zahnbürste solltest du dabei nicht unkontrolliert und kraftvoll kreisen, sondern mehrmals pro Abschnitt mit nur sanftem Druck rauf und runter rütteln, also vom Zahnfleisch aus nach unten bewegen und auch die Kauflächen mit einbeziehen. Um die drei Minuten solltest du dir dafür Zeit nehmen.

Zahnbürste aus Bambus rot mittelweich
Hydrophil Zahnbürste aus Bambus rot mittelweich

3,90

Zum Produkt

Kann ich meine Zähne auch falsch putzen?

Ja, durchaus. Nicht nur zu viel Druck kann schaden. Auch eine zu harte Bürste kann dem Zahnschmelz schaden. Eine zu weiche Zahnbürste kann den Belag nicht effizient genug entfernen.

Immer feste drauf, dann haben die Bakterien keine Chance. Stimmt nicht. Gegen sie wirkt ja schon die Zahncreme. Ein zu starker Druck auf die Bürste beim Putzen verringert nicht nur die Lebensdauer der Zahnbürste, er kann auch den natürlichen Zahnschmelz regelrecht abreiben. Gleiches kann mit einer zu harten Zahnbürste passieren. Das ist dauerhaft auch nicht gut für die Zahnhälse, die überempfindlich werden können. Und die dünnere Schutzschicht kann es dem Zucker erleichtern, doch auf Dauer das eine oder andere Loch zu bohren.

Mit einer zu weichen Zahnbürste bekommst du meist nicht den ganzen Belag weg, was du spürst, wenn du mit der Zunge drüber fühlst. Und trotz noch so sorgfältigen Putzens bleibt der eine oder andere kleine Nahrungsrest in den Zwischenräumen deiner Zähne. Wenn du diese nicht regelmäßig mit Zahnseide oder einer Zwischenraumbürste säuberst, entsteht übler Geruch und kann Karies und Parodontose entstehen.

Zahnputzbecher
Hydrophil Zahnputzbecher

4,90

Zum Produkt

Wie kommst du zu strahlenden gesunden Zähnen? Na mit Zahnpflege von blackbeards.

Soweit unsere kleine Zahnkunde. Es hat sicher nicht geschadet, manches einmal aufzufrischen. Möglicherweise hast du etwas Aufschlussreiches erfahren, von dem du noch nicht wusstest. Wir bieten dir einige innovative zahngesunde und umweltfreundliche Pflegeprodukte. Sieh dich einfach mal um im blackbeards Onlineshop. Wir unterstützen dich auch gerne per Mail oder telefonisch mit Rat und Tat.