Tipps für die Bartpflege: Nur ein gepflegter Bart ist ein guter Bart.

Da, wo die Rasur aufhört, beginnt die Bartpflege. Du hast dich also für einen Bartstil entschieden, bringst deinen Bart regelmäßig in Form und willst nun wissen, was du bei der Bartpflege zu beachten hast – bei blackbeards bist du richtig.
Herzlich Willkommen!


Die kleinen Problemchen mit dem Bart.

Auf dem Weg zum gepflegten Bart tritt bei so Manchem das ein oder andere Problem auf. Du kämpfst mit eingewachsenen Barthaaren? Das ist schlecht – wir bieten dir eine Lösung. Dein Bart juckt? Nun, das ist primär kein Problem deines Bartes, sondern der Haut – wir versuchen dir zu helfen. Deine Kumpels bezeichnen dich als Hipster? Das ist mies – unser Stichwort: Schlagfertigkeit. Deine Freundin beschwert sich, weil dein Bart kratzt – wir haben Tipps, wie du ihn geschmeidiger bekommst.

Den Bart in Form bringen.

Welcher Bartstil passt zu dir? Kommt auf dein Gesicht an. Wir verraten dir, wie du mit Rasiertools wie Rasiermessern, Bartwichse oder Bartöl umgehst und bieten dir Tipps, wie du deinem Henriquatre, deinem Drei-Tage-Bart oder deinem Vollbart Kontur verleihst. Wenn deine Frage nicht beantwortet wurde, lass es uns wissen.

Bartpflege selbst machen – oder warum unsere Großväter damals so unglaublich gut aussahen.

Jetzt wird’s persönlich. Mike hat sich mit seinen eigenen und den Großvätern anderer glorreicher Bartträger zusammengesetzt und ein wenig über die Vergangenheit geplaudert. Das Gedächtnis älterer Herrschaften ist äußerst effizient bei der Verwertung erworbenen Wissens und neben unglaublich vielen Informationen darüber, wie die Männer damals eure Omas von sich überzeugt haben und vielen weiteren Geschichten, haben sie ihm ihre Bartpflege-Geheimnisse verraten. Unsere Opas sahen verdammt gut aus und das hat einen Grund. Wie haben Männer Bartpflege betrieben, bevor Männer das ganze gute Zeug bei blackbeards kaufen konnten?